Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von San,

Nintendo gab gestern bekannt, dass das Miiverse am 8. September 2017 um 7 Uhr (örtliche Zeit) abgeschalten wird. Seine Chatlogs und Beiträge kann man bei Bedarf davor noch herunterladen, sobald die Server abgeschalten sind, verschwinden aber alle diese Daten.
Wundert euch nicht, wen der Button zum Miiverse auf euren Geräten erhalten bleibt - er führt euch nur einfach nirgendwo mehr hin.

Alle Funktionen von Spielen auf dem 3DS und der WiiU die mit dem Miiverse zusammenhingen werden damit ebenfalls hinfällig.
Das betrifft u.a. Super Mario Maker - man wird weiterhin Spiele online teilen können, aber die Kommentarfunktion existiert dann nicht mehr.
Bei Splatoon werden keine Miiversebeiträge mehr auf dem Plaza und in den Maps angezeigt (eine Funktion die ich dort durchaus geschätzt habe).
Ausserdem kann man bei Mario Kart 8 auf der WiiU dann keine Videos mehr auf Youtube hochladen und die Turnierfunktion wird fällt weg.
Das selbe gilt auch für Super Smash Bros., die Miiverse Stage bleibt erhalten, bekommt aber keine Postings mehr im Hintergrund angezeigt, ebenso fällt die Videofunktion aus.
Am härtesten wird es Mario vs Donkey Kong: Tipping Stars treffen, wo elementare Spielelemente nicht mehr verfügbar sind. Aber nachdem weiterhin alle Level spielbar sind, sieht Nintendo kein Problem dabei. Die Funktion, Zusatzsterne zu verdienen fällt weg, dadurch können nicht mehr alle Optionen im Workshop freigeschalten werden, vielleicht gibt es dafür aber Anpassungen per Update. (wäre sonst schon sehr frustrierend für neue Spieler)


Das Miiverse wurde 2012 erstmalig auf der WiiU vorgestellt und wurde dann bald auch für den 3DS verfügbar, auch von PC und Smartphones hatte man jederzeit Zugriff auf das Social Network von Nintendo. Die geringe Verbreitung der WiiU und beliebtere Netzwerke wie facebook stellten schon bald ein spürbares Problem dar. Mit der neuen Heimkonsole, der Switch, die keinen Zugang zu Miiverse hat, ist es nun also wenig überraschend, dass der Dienst nun ausgeschalten wird.
Die Switch ermöglicht es, auf die häufig genutzten Sozialen Netzwerke (facebook, Twitter) zuzugreifen und Postings zu erstellen, somit ist verständlich, das kein Miiverse-Ersatz in Planung ist.


Habt ihr das Miiverse eifrig genutzt und werdet es vermissen?