Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Sina-chan,

Heute kündigte Nintendo in eine offinziellen Pressemitteilung mit, dass es eine neue Machtstrukturierung innerhalb des kyotoer Konzerns gibt:
Präsident Tatsumi Kimishima ist überraschenderweise zurückgetreten. Nach Satoru Iwatas Tod übernahm Kimishima den Konzern und verhalf Nintendo wieder zu großem Erfolg: Unter seiner Führung wurde die Switch veröffentlicht, die jetzt schon zu eines der größten Erfolgen Nintendos zählt und das Unternehmen wieder schwarze Zahlen schrieb.
Nun tritt Kirishima am 28. Juni 2018 von seinem Posten zurück.
Weiter wurde bekannt gegeben, dass Shuntaro Furukawa, der bereits sein 1994 für Nintendo arbeitet, diesen Platz übernehmen wird.
Genauere Statements von Kimishima und Furukawa gibt es noch nicht.

Da bleibt uns nur abzuwarten, in wie fern die neue Präsidentschaft Furukawas Auswirkungen auf Produkte und Marketingstrategien hat.