Was lest ihr gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was lest ihr gerade?

      Ob Manga oder Buch... wie es der Titel schon sagt, was lest ihr denn gerade zur Zeit feines? ^^

      Da ich ja jetzt endlich wieder Zeit zum Lesen habe, dachte ich mir, wieder den Fantasy Roman ,,Die Rebellin" von Trudi Canavan zu lesen.
      Immer kam mir etwas dazwischen, so dass ich ihn nie durchlesen konnte. .-.

      Von den Mangas lese ich Corpse Party - da ich Fan der Reihe bin und auch das die Mangareihe ist, die ich zum ersten Mal komplettieren will, ist es ein muss!
      Zur Zeit grad wieder den zweiten Band, der dritte kommt Februar erst.
      Sore wa chigau zo! >
      Avatar von Atlus Persona 5 Illustration/ / Signatur von Enacchi
    • Ich lese zur Zeit vorwiegend Webcomics und online-Manga

      Aber meine Buchauswahl lässt mich gerade sehr intellektuell wirken, drum:

      Ich hab es nicht geschafft 20.000 Meilen unter dem Meer von Jules Verne fertig zu lesen, bevor die Bücherei es zurückhaben wollte. Das letzte Drittel vom 2. Buch werd ich demnächst noch nachholen.

      Ich find es so lieb geschrieben, einerseits diese wissenschaftlichen Erläuterungen über diverse Vorkommnisse und Gerätschaften und elendig langen Aufzählungen von den ganzen Gattungen um dem ganzen Glaubwürdigkeit zu verleihen. Andererseits diese ... beinahe naive Vorstellung von der Welt/Physik unter dem Meeresspiegel, die mir aber gerade deswegen so ausgesprochen gut gefällt. Gemischt mit dem ausserordentlich Klischeebehafteten Charakteren ... allein die Art und Weise wie die Menschen vorgestellt werden und miteinander umgehen... so würde das heute keiner mehr schreiben, find ich irgendwie lieb.

      Auf Empfehlung eines Freundes hin hab ich mir "Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse und Neue Folge (Studienausgabe)" von Sigmund Freud zugelegt, wo es eben um die Psychoanalyse geht, Traumdeutung ... all diese Dinge. Bin noch ganz am Anfang, wo mehr über die Entstehung der Psychoanalyse und das ganze Werk/Schaffen von Freud geht, das war schon sehr spannend. Angeblich ist das Buch leicht verständlich geschrieben, und hoffe noch darauf dass das auch zutrifft : D
      DailyDrawLi im Forum: Artblog San


      Du wünscht dir ein personalisiertes Daily? Bestell es hier: Artshop San
    • ich warte grade darauf, das der Autor endlich mit dem 11. Teil von "Das Lied von Eis und Feuer" fertig wird...
      solange habe ich mich entschlossen, die Reihe "Die Feuerreiter seiner Majestät" nochmal zu lesen und mir die dazu neu erschienenen Teile danach zu holen (zufällig in einer Bücherei entdeckt :D )

      Davor habe ich die Reihe "Der Drachenbeinthron" gelesen. War auch sehr interessant :D

      Ich bin immer auf der Suche nach neuen, guten Fantasy-Romanen. Am liebsten Reihen mit vielen Büchern.
      Wenn also jemand Tipps hat: immer her damit :D
    • Ich lese eigentlich ja nur Mangas, allerdings war eine Freundin von mir total von einem Buch namens All the Bright Places begeistert und ich fand die Geschichte auch ganz interessant (the story of a girl who learns to live from a boy who intends to die), also hab ich es mir gekauft und angefangen zu lesen. Erinnert mich ziemlich an The Fault in Our Stars. In diesem Buch gibts so viele tolle Sätze (namen dafür ist mir gerade entfallen, ups).
      Dann haben wir in der Schule eine Lektüre angefangen, tschick heißt das Buch. Naja, ist halt nichts besonderes bis jetzt und ich hasse es wenn ich von der Schule gezwungen werde ein Buch zu lesen... meh
    • Zum 5. oder 6. Mal noch mal der komplette ''Der Dunkle Turm'' Zyklus von Stephen King (bin derzeit fast am Ende von ''Wolfsmond'').

      Außerdem lese ich aktuell wieder vermehrt die alten ''Detektiv Conan'' Kapitel.Ich bin zwar was den Manga betrifft,auf den aktuellsten Stand überhaupt,aber ein paar Dinge von den alten Kapiteln habe ich leider ein bischen vergessen. ^^°

      ***
    • Ich lese gerade zu viele Bücher gleichzeitig, zumindest Versuch ich es :D
      Hab mir "The Worlds We Make" von Megan Crewe auf englisch besorgt, ist der 3. Teil einer Trilogie und irgendwie erscheint das Buch partout nicht in Deutschland D:
      Ansonsten warten noch die Tribute von Panem irgendwann mal gelesen zu werden
      und "Die Seiten der Welt" ein recht interessantes Fantasybuch wie ich finde (geht so in Richtung der Tintentrilogie) von Kai Meyer muss ich auch noch zu Ende lesen...

      Zum Glück hab ich jetzt zu Weihnachten ein bisschen mehr Zeit^^
    • Ich kenn das mit den Mangas x.x, ich habs grad mal überflogen und ich hab aktuell über 20 verschiedene Reihen die ich lese :shock: (nach 20 hab ich aufgehört, weil die Mangas in 2. Reihe bei mir im Regal stehen).
      Bei Büchern les ich aktuell (da immer nur eins :laugh: ) den ersten Band von 'The Secrets of the Immortal Nicholas Flamel'
    • Ich hab vor wenigen Tagen "About A Boy" von Nick Hornby beendet, ich finde den Autor wirklich gut und lese seine Bücher gerne. Zum Geburtstag und Weihnachten wurde ich wie üblich mit neuem Lesestoff bombardiert - ich möchte bald mit "A Separate Peace" von John Knowles anfangen.
    • Lese derzeit (zum dritten Mal....) die Geheimnis-Reihe <3 von Pseudonymous Bosch.

      Eigentlich ja ein Kinderbuch.... Aber trotzdem immer wieder genial. Außerdem beinhalten alle 5 Bücher interessantes und seltsames Hintergrundwissen zu Ägypten, Schokolade und mehr. Und ja. Es ist verwirrend wenn man es nicht gelesen hat. Man muss sich nur mal anschauen worum es eigentlich geht xD Alchimisten, Schokolade, Zauberer,....

      Wer Interesse hat... das erste Buch heißt: "Der Name dieses Buches ist ein Geheimnis" Kann zu seltsamen Situationen in Buchläden führen xD Ich empfehle Amazon!
    • Ich bin immer noch bei Harry Potter und der Orden des Phönix. Aber man muss dazu sagen, dass es das dickste Buch dieser Reihe ist. Da kann es schon etwas dauern.

      Telefonieren zwei Informatiker. Fragt der eine: „Und, wie ist das Wetter bei euch?“ „Caps Lock.“ „Häh?“ „Na, shift ohne Ende…“