Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von nartaina,

images.jpg
Oftmals lesen wir von Nook dem Mafiaboss, dem Sklaventreiber und Schuldeneintreiber.
Dabei wird er ziemlich oft als gefährlichen, sogar bedrohlichen Tanuki illustriert.
Allerdings wenn man mal darüber nachdenkt wie wir in diese Schuldenfalle eigentlich gekommen sind, dann können wir echt froh sein, dass Nook da ist!

Denken wir an die ersten Minuten unseres Spieles.. Wir reisen im Zug, oder Taxi, manchmal kommen wir auch mit dem Bus... wir haben nicht einen Cent in der Tasche.. kein Dach über den Kopf.. aber wollen alleine wohnen.
Wie haben wir uns das eigentlich vorgestellt? In New Leaf geht das sogar so weit, dass nicht mal ein Haus bereit steht in das wir ziehen können, wie es noch in der Gamecube Version der Fall war..
Tom nimmt sich unserer an und gibt uns sogar ein Zelt bis das Haus fertig gebaut ist. UND! er baut ein ganzes Haus eben mal über Nacht! Sogar so leise, dass wir die Bauarbeiten offenbar Nichtmals hören!
Zu Mindestens steht unser baldiger Bürgermeister ziemlich erholt aus dem Bett auf,
Erinnert ihr euch daran, wenn in der Einkaufsmeile im Norden der Stadt etwas umgebaut wird? Das poltern und klopfen? Dabei könnte ich nicht schlafen!
Nun sagt ihr.. Ja aber Nook will dafür auch Wucherpreise sehen! Na ja. Er baut in der Nacht das Haus um. Ihr werdet davon nicht geweckt, oder anderweitig gestört, Stellt euch mal vor.. Ihr schlaft in einem Zelt, wer zieht euch das Zelt unter dem Hintern weg und setzt mal eben ein Laminat oder ähnliches da hin und ihr merkt absolut gar nichts davon. Respekt Bauteam von Nook!
Und nun kommt das beste dabei. Er baut das ganze im Voraus! Er will keine Anzahlung oder irgendwas sehen, sondern baut drauf los.
Welcher Bauunternehmer hat so viel vertrauen in euch, einen neuen der gerade erst frisch in die Stadt kam, dass er ihm ein ganzes Haus in der Deluxe Bauversion hin zimmert und sogar sagt.. bezahl wann du Lust hast!
Kam er einmal zu euch und sagte.. bezahl mal langsam? Ich hab ihn auch noch nie gesehen wie er schaut wo wir hin reisen, ob wir heimlich uns aus dem Staub machen.
Das wir anfangs bei ihm im Laden schuften müssen und er da nicht soo nett zu uns ist.. Okay. Aber ja.. ich wiederhole mich.. Wie haben wir uns das eigentlich vorgestellt? Neu in einer fremden Stadt. Man kennt keine Person.. und hat keine Besitztümer sowie kein Geld.
In New Leaf hat er ja nicht mal mehr den Laden und wir arbeiten nicht für ihn.


Natürlich kann man nun sagen.. Ein Mafiaboss hat nie Angst, dass wer das Geld nicht zurück zahlt. Er wird dann, wenn er das Geld haben will dafür Sorgen, dass er es zurück bekommt!
Doch.. würde ein Mafiaboss wirklich sich so viel Mühe geben dass wir so schnell ein Dach über den Kopf bekommen? Vielleicht möchte er sich aber auch nur beim neuen Bürgermeister einschleimen, bevor der auf die Idee kommt Steuern oder sowas einzuführen
Welche Absichten Nook nun also hat ist nicht ganz klar. Für mich steht nur fest.. Nook ist ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, was man daran sieht, dass er anfangs sein kleines Geschäftchen nur hatte, dann in die Immobilienwelt richtig eingestiegen ist und zuletzt als Innenarchitekt das große Geld gemacht hat.



Wie seht ihr das? Ist Nook für euch ein Sklaventreiber oder eher ein Samariter?

Bildquellen
:Eurogamer.net
https://legendofnewleaf.tumblr.com)