Neues Leben, neues Glück - Nova

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Leben, neues Glück - Nova

      Hallo meine Freunde der gepflegten Animal Crossingsucht!

      Ich hab sehr lang drüber nachgedacht, ob ich mein neues Leben im Forum festhalten soll, aber jaaa, ist ja oft so, dass man Sachen am Ende deswegen durchzieht, weil es Menschen gibt die davon wissen.

      Ja und nun müsst ihr dran glauben :D

      Wie alles begann
      In meiner alten Heimat, Brunntal, war mir schon öfter sehr langweilig. War doch am Ende immer der selbe tröt. Nur meine große Liebe Gaston hielt mich noch in Brunntal. Eines Tages sagte er zu mir: "Nessi, ich sehe, du langweilst dich hier und das Leben in Brunntal ist nicht mehr das was dich glücklich macht. Du hast hier sozusagen eine Metropole erschaffen, 100e Gäste waren im Laufe der Jahre bei dir, viele Nachbarn zogen her und wieder weg, jetzt ist es an der Zeit für dich die Welt zu entdecken!"

      Irgendwie ließ mich der Gedanke nie so richtig los und ich dachte oft darüber nach. Was würde sich verändern wenn ich alles mitnehme und umziehe? Ich bin quasi Millionärin! Es würd nicht allzu lange dauern, da habe ich wieder nichts zu tun. Aber dann..! Hatte ich DIE Idee.

      Ich hau einfach ab. Ich lasse alles hier, all meinen privaten Krempel. Mein Geld, meine Geliebten Blumen, meine Werkzeuge.. Hey die sind aus Gold, ich kann doch nicht wie so ein Schnösel da ankommen.. Und wenn wir schon bei Schnösel sind, sollte ich vielleicht auch nciht gerade mein bestes Gewand mitnehmen :D

      In der Nacht am 1.1.2018 war es dann so weit. Ich genoss das Silvesterfeuerwerk noch in Brunntal, verabschiedete mich nur von Gaston, der mir versprochen hat, dass er eines Tages wieder zu mir zieht - und dann.. stieg ich einfach in den Zug, mit nichts in den Taschen. Ja, ich hatte einen alten Fotoapperat dabei, damit ich Gaston auf dem laufenden halten kann!

      An der Endstation "Nova" stieg ich dann aus.

      Gaston hat der Rathhausmitarbeiterin Melinda schon bescheid gegeben dass komme. Irgedwas muss sie missverstanden haben. Denn alle Leute in Nova dachten, ich wäre die neue Bürgermeisterin, ja toll....

      Dass kann ja noch heiter werden hier



      Ohje, auf dem Foto kommt erst richtig zur geltung, dass sich meine Lieblingshaarfarbe, Lila, schon lange rausgewaschen hat. Und was zur hölle ist eigentlich mit meiner Frisur los? Tja.. das liegt wohl daran, dass ich im Zug so komisch gepennt hab, während mich son komischer Kauz zugeschwallt hat..



      Es war mir nicht um die Burg möglich, den Leuten zu erklären, dass ich nicht ihre Bürgermeisterin bin, aber Melinda hatte schon alle Formulare fertig und nachdem ich Erfahrung darin hab.. Nun gut :D schnell hatte ich die süße Meute ins Herz geschlossen und nahm mich ihnen an :D

      Ich war sehr müde von der langen Fahrt aber es gab noch so viele Dinge zu klären, wo soll ich wohnen, woher bekomme ich meine Sternis, wer sind eigentlich all diese Leute?

      Mein Haus wollte ich im Süden des Dorfes haben. In Strandnähe. Noch gibt es keinen direkten Weg von mir zum Strand, aber wenn wir genug Geld erwirtschaftet haben, wird sich hier einiges ändern.



      Und.. während ich alles geklärt habe, entdeckte ich am Festplatz einen Silvester stand. Ohje.. an sowas komm ich ja nie vorbei. Ich hab mir den roten und blauen Neujahrshut ergattert, der verdeckt wenigstens meine komische Frisur, ich sehe aus wie der letze Vollidiot! Aber hier in Nova sind die Leut tolerant :D



      Hier ein Beweisfoto wie hart ich gearbeitet habe - von Bienen zerstochen. Dieses wunderhübsche Foto ziert meinen Bürgerpass. Super. Hoffentlich sieht es niemand.

      Irgendwann fiel ich dann in einen bürgermeisterlichen Tiefschlaf, ich hab lange geschlafen und ich hab gut geschlafen, so in meinem geliehenen Zelt am Boden. Ohje.. ich habe Schulden.

      Den Tag des 1.1.2018 nutze ich rein zum arbeiten und Geld verdienen. Ich hab mit dem Verkauf von meinen Orangen, die hier natürlich vorkommen, und Muscheln sowie dem Schütteln der Bäume ganz gut verdient. Konnte mir eine neue Hose kaufen, meine ersten Werkzeuge und sogar meine Schulden abbezahlen, für 10.000 Sternis gibts morgen sicher ein großes Haus, hoffentlich mit Garten und Pool, so etwas hat mir in Brunntal gefehlt!

      .. 2000 Steris hab ich auf mein Bankkonto überwiesen, das Spare ich um Projekte usw finanzieren zu können.



      Am Nachmittag hatte ich dann noch ein bisschen zeit und hab sie mir mit dem Schneemannbauen vertrieben.

      Daten über Nova


      Stadtname:Nova - ist das lateinische wort für neu. Sehr kreativ, aber ich finde, es klingt sehr schön
      Errichtet:1.1.2018 ca 1 Uhr früh.
      Bewohner:Startbewohner: Nele, Jan, Julian, Klaus, Zenobi.

      2.1.2017 Gustavia
      4.1.2017 Herrmann
      5.1.2017 Anne, von Sveni
      6.1.2017 Selina
      Stadtfrucht:Orange
      In the darkest times the beast awakes inside.
    • Endlich Bürgermeistern!

      Gestern hatte ich noch einen wunderschönen Abend. Es begann alles damit, dass ich Flip meinen Bürgerpass zeigen wollte. (War mir eh voll peinlich, weil ich auf dem Foto meiner Meinung nach nicht sonderlich gut getroffen bin, aber seis drum..!) Der Affe bot mir an, den Bahnsteig zu öffnen. Was ich sogleich tat, kann ja nicht schaden, dacht ich mir.

      Dann tauchten 3 Mädls auf, Steffi, Umi und Lysandra. Wir verstanden uns gut. Ich bekam neue Früchte, Pfirsiche. UndLysandra hat mir im austausch gegen meinen Kescher eine Angel geliehen. Fand ich sehr nett.

      Wir hatten zusamen recht viel Spaß, sie haben Nova besichtigt und wir machten Lustige Fotos zusammen:



      Jaaa mein Blick lässt vermuten, dass ich iregndwelche illegalen Substanzen zu mir genommen habe, aber Freunde, ich versichere euch, es waren nur Pfirsiche! (Moment.. Mooooment.. sehe nur ich den Zusammenhang?)

      Nach diesem Besuch war ich dann aber auch sehr müde, eigentlich wollte ich noch die Angel probieren und die Früchte pflanzen, doch die Müdigkeit übermannte mich.

      Am nächsten morgen wurde ich wach und merkte sogleich, dass irgendetwas anders war. Ich stand auf, und unter meinen Füßen spürte ich Holz. Was ist hier los? Wie.. seht euch das an:



      Das soll nun also mein Haus mit Pool im Garten sein? Ist das sein Ernst?! Ich sehe weder einen Garten noch einen Pool. Die 10.000 Sternis waren wohl für den schnellen übernacht - Service. Darüber war ich tatsächlich erstaunt, überrascht, aber auch froh. Sofort lief ich zu Tom um mich für alles zu bedanken. Ich hatte meine Erwartungen zwar viel zu hoch gesteckt, aber irgendwie schämte ich mich nun dafür.

      Beim Bären angekommen erzählt der mir erstmal was von Sternis. Sehr vielen Sternis. Meine gedanken überschlugen sich und ich habe darauf gewartet, jeden Moment aus diesem Traum zu erwachen.

      Naja, so ich alles richtig verstaden habe... Die schlechte nachricht lautet: Ich habe noch immer Schulden.

      Aber die gute Nachricht lautet: Mein Haus wird noch größer. Der Traum vom Garten und Pool ist noch nicht ausgeträumt! Ich glaub ganz fest dran.

      Jetzt kann ich all meine Pläne neu überdenken. Ich muss für mich selbst sorgen, für mein Haus aufkommen, gut Tom sagte, ich kann mir Zeit lassen so lange ich will, aber trotzdem mag ich diese Last nicht ewig mit mir herumschleppen.. Dann habe ich auch noch die Verantwortung für meine tierischen Nachbarn übernommen, sie wollen bestimmmt auch einmal ein schönes Dörfchen, mit Sehenswürdigkeiten und so weiter. Die armen Tiere müssen immer so weit laufen, wir brauchen Brücken und Bänke und Beleuchtung,.. und alles. Uff.

      Was habe ich mir daaa nur aufgehalst..? Aber ich muss das beste draus machen. Ich hab es Gaston versprochen.

      Heut war auch wieder ein sehr arbeitsreicher Tag. Ich habe viele Fische gefangen, einiges an Geld mit ihnen verdient. Musste aber auch viel ausgeben.

      In Nova geht ein Gerücht um, und zwar hab ich so aufgeschnappt, wenn man die ansässigen Läden unterstützt würden sie eines Tages ausbauen. Und das kann ich gut gebrauchen. Womit soll ich denn mein großes Haus mit Garten so ausstatten? Jaa, deswegen kaufe ich einfach alles.

      Was ich mit den Krempel mache, den ich am Ende nicht brauche, fragt ihr euch? Tja den Lager ich erstmal bei Rosina zwischen. Vielleicht kommen meine Freunde von gestern ja bald mal wieder und brauchen irgendwas. Es ist zwar Rosinas Laden, aber ich mache mich unter ihrer Fuchtel selbstständig, allein vom Bürgermeisterdasein kann ich nicht leben. Ich nenne meine Ecke bei Rosina einfach "Nessis 100 Sterni - Shop"

      Während ich alles aufgestellt hab, kam direkt mal Klaus vorbei und wollte mir den Rock abschwatzen.. äh,. nein Klaus.. ich denke, das steht dir nicht so..

      Jaaa, was hab ich sonst noch so erlebt? Ich hab einen zweiten Schneemann gebaut, damit der erste nicht so einsam rumsteht. Es wurde wieder der gleiche. Aus irgendeinem komischen Grund können die reden und man kann mit ihnen Bingo spielen.. äh.. ja.. Ich weiß wie das klingt.. Aber ich bin mir sicher, dass es nicht an den Pfirsichen von Steffi liegt, wenn ihr mir nicht glaubt, kommt vorbei :p



      Ich habe lange und ausgiebig mit Melinda geplaudert, hab voll mit meinen bereits gefangenen Fischen angegeben, mich mit einer Riesenmuschelschale (ich wollte sie eigentlich behalten, aber ich war zu faul nochmal loszuziehen um eine andere Muschel für sie zu holen.. ) eingeschleimt und all diese Sachen. Es sprangen tolle Geschenke für mich raus, die Frau ist echt leicht zu begeistern! Briefpapier hab ich bekommen, einen Korb mit Birnen uuuuuuuuuuuuuuund.. eine Gießkanne. Das macht mich so Glücklich.

      Blöd find ich, dass ich eine Genehmigung brauche, um voll als Bürgermeisterin durchstarten zu können.. ich mein.. DIE waren doch alle so wild auf mich, jetzt muss ich mich zurücknehmen? Aber naja, gibt ja noch sehr viel anderes zu tun und ich glaub die Leute mögen mich. Ich hab erfahren, dass so ein super geheimes Abstimmungssystem für (ich hoffe nicht GEGEN!) mich läuft, hab da mal reingeschaut..



      Direkt zu Anfang 20% ist nicht schlecht. Am Ende des Tages waren es schon 50%. Ja ich glaub, spätestens morgen hab ich die alle überzeugt. Tja,.. dann halt noch nicht Bürgermeistern. Aber fast.

      Gefreut hab ich mich ausserdem heute morgen über einen Brief von Lysandra und ein Ahornpapier hat sie mitgeschickt. Es fehlten schon paar Seiten aber das macht gar nix. Sie hat mir auch eine Nachricht am schwarzen Brett hinterlassen und spätestens JETZT glaube ich, dass mit Steffis Pfirsichen irgendwas nicht in Ordnung war, sie hat auch welche bekommen, soweit ich weiß:



      Alles klar!

      Als ich mich eigentlich zurückziehen wollte, klopfte Melinda. Ups, das ist peinlich, ich bin auf Besuch eigentlich nicht eingestellt gewesen. Aber sie wollte mir nur eine super süße Tapete zum Einstand schenken.

      Uff.. mal ehrlich Leute.. seh ich irgendwie bedürftig aus oder so? Das wird schon sehr peinlich.



      Eeeeeeeeegal. Ich mag Hunde, ich mag Melinda und ich find diese Tapete äussert schick.

      Am Festplatz fand ich übrigens heut ein Zelt.. "Na, dann wollen wir da mal reinschauen!" dacht ich mir so. Aber irgendwie fand ich das voll komisch, da war sehr dubioses Zeug drin. Ich will gar nicht wissen woher der Kerl all die Kunstwerke hat, ich wurde natürlich schwach und hab irgendeine Statue genommen, mal sehen, ob ich die im örtlichen Museum abgeben kann!

      Und das isses dann auch wieder für heut. Viel blabla, wenige Bilder, aber so läuft das nunmal! Gaston wird enttäuscht sein.

      Aso, und so rein fürs Protokoll: heutige Kontoeinlagen 20.000 Sternis. Also hab ich nun 22.000 am Konto D:
      In the darkest times the beast awakes inside.
    • Kann ich schon? Nein? Jetzt? Jetzt? aber jeeeeeeeetzt?

      So ungefähr fühlt es sich an, wenn man stääääääääändig zu Melinda rennt und um seine Bürgermeistergenehmigung bettelt - und ich erinnere euch an die Tatsache, dass ich das alles gar nicht wollte, ja.. Also irgendwie.. äh.. nun ja.

      Es läuft gut so in Nova. Ich habe schon ein wenig Struktur in meinen Tag gebracht (Hey, das wollt ich schon immer mal sagen!)

      Nach dem aufwachen erstmal eine schöne Runde durchs Dorf laufen, den Nachbarn einen guten Morgen wünschen und allgemein schauen, was es so neues gibt.

      Und es gibt was neues! Ich habe einen Bauzaun gesichtet und gleich mal die Meldepapiere gecheckt: Ein Pefrdchen Namens Hermann wird uns ab morgen beehren.



      Ja lieber Hermann, ich freu mich auf dich. Ich glaube ich habe einen entfernten Verwandten von dir kennengelernt, den guten alten Jimmy! jaaa jaaa wer kennt ihn nicht, diesen Jimmy!

      Ich hab dann auch wieder einen hübschen Schneemann erschaffen, ich glaube..! Ich leg es auf eine Armee an! HA!




      Und DANN hab ich mich määchtig für Klaus ins Zeug gelegt. Seht mal..



      Da sagt er so "Ja ey, ich kann das olle Ding nicht mehr sehen, komm, lass ma was anderes rüberwachsen" Ich so in Gedanken: "YEEEEEEEEEEAH! Der gibt mir nuun ein Fossil! YEEEEEEEAH".

      Und ich renne durchs Dorf, tausche mit meinen Bewohnern Schrott gegen noch mehr Schrott, Früchte gegen Shirts. Und dann endlich kommt Jan um die Ecke, gibt mir für irgendein schrottiges Teil eine Streckbank. Sofort lief ich zu Klaus, mit der Streckbank in der Hosentasche - Sonnenklar - lasse das Teil so ganz wenig rausblitzen, wackle mit den Augenbrauen, voller Vorfreude auf mein Fossil..

      Und wisst ihr was ich bekommen hab? Nein? Wisst ihr nicht? Blöd. Ich weiß es auch nicht mehr, aber ich war sauer. Es war kein Fossil sondern irgendwas a.. ein Kantinentablett war es! Bei aller liebe aber.. ich fühlte mich blöd, hätte der mich mal in die Kantine eingeladen.. wer nimmt diese Dinger auch mit heim? Ach Klausi..

      Mit Julian hab ich dann noch um eine Goldtürtapete gefeilscht, er kam so an und wollte irgendwas mit 3000 Sternis von mir. Na hallo? Das hatte der schon in seiner Bude kleben, da kauf ich es gleich neu. Da hab ich gesagt.. "Ne mein Freund.. SO nicht!" Und er so:



      Ja! Hat sich am ende gelohnt. Ganz zu anfang wollte er fast 4000 Sternis von mir. Und für bissl über 1000 hab ichs dann bekommen.

      Ach und wo ich grade seh, dass ich zufällig Aziza mitfotografiert hab.. für 3000 Sternis hat sie mir Tapete und Boden erneuert:

      Der Ultrabeliebte.. ichweißgradnichtwieerheißt.. Moosteppich? Und irgendeine Tapte die aussieht wie eine Kellerwand, schaut okay aus! Ich glaube sie hat mitbekommen, wie gern ich mir einen Garten wünsche.. aus dem Moosteppich könnt eines Tages ja einer werden, hm?



      Was hab ich sonst so erlebt? Nicht viel! Ich hatte heute wieder besuch von meinem Fan Rana :D (Naja ok, ich glaub die steht auf die hübschen Männer.. Schneemänner! Die in meiner Stadt rumstehen :p)

      Gestern abend waren sie und Lysandra auch schon da, so .. nur fürs Protokoll, ich vergesse sowas immer zu erwähnen wenn ich die Fotos nicht gleich hochlade. Ich hatte wuuuunderschöne Nordlichter in meiner Stadt:



      Aaaaaaaaaaaaaaaach! Ich hab auch einen neuen Pulli! Hat mir Lysandra geschenkt :D (und ich frage nochmal.. sehe ich zufälligerweise.. iiiirgendwie bedürftig aus? haha!)

      Und nuuuuuuuuuuuuun. Ihr habt es vielleicht schon geahnt, wenn ihr den heutigen Titel gelesen habt.. denn darauf hab ich nur so gewartet!

      I

      PROUDLY

      PRESENT

      (war das richtig??)



      BOOOOOOOOOOM! Morgen gehts looooos Freunde! Wir bekommen die Zugangsdaten für diesen Supermodernen Hyperschnellen Computer hier. Ich bin schon soooo gespannt! Ich geh jetzt schnell schlafen, damit es schneller morgen wird!

      Heutige Kontoeinlagen 30.000 Sternis! Glaube ich. Ich weiß, ich bin lahm! Haha!

      (Ps.: Jaaa das ein oder andere Bild stimmt nicht in der Zeitlichen abfolge, aber ignoriert es, ich war zu faul die Texte umzustellen, zwischendrin ist abend und dann wieder Tag xD)
      In the darkest times the beast awakes inside.
    • Reif für die Insel

      Tjaaa.. aber nicht bei mir!

      Heute konnte ich nicht sooo viel für meine Novarianischen Nachbarn tun, weiiiiil, es verhielt sich so!

      Ich hab sehr lange geschlafen, bis Nachmittags! Dann erreichte mich eine Nachricht von Lysandra, ob ich mit ihr und Ines einen kleinen Ausflug unternehmen würde. Ich sagte zu! Problem war nur, kurz vorher passierte mir ein kleiner Unfall..



      Ihr ahnt es vielleicht schon, die Mistbienen haben mich erwischt.

      Ich kam da an bei Lysandra, völlig zerstochen, mein Auge zugeschwollen wie nur was. Und was denkt ihr, haben die Mädls sich sorgen um mich gemacht?

      Ne.

      "Hier, fang!" Hies es von Lysandra, nachdem sie mir sagte, dass ich schrecklich aussehe. (Was von Ines mit einem lachen quittiert wurde!)

      Ich bekam eine Ultraschicke Sonnenbrille und eine neue Wintermütze (über die ich mich am meisten freue hehehe)



      Links vorher, rechts nachher. Irgendwie finde ich, dass ich wie ein Grashüpfer aussehe D:

      Findet ihr das fair? Ich bin ernsthaft verletzt und muss mich hinter einer dunklen Sonnenbrille verstecken? Das ist.. eine BODENLOSE FRECHHEIT IST DAS!!!111

      Naja, aber DANN waren all die Sorgen vergessen!

      Wir stiegen bei Lysandra in ein Boot und nach einer kurzen fahrt kamen wir bei einer Tropischen Insel an. Man, das ist ja cool da!

      Wir spielten viele Spiele zusammen und angelten Fische und Meeresfrüchte die es bei uns nicht gibt!





      Lysandra hat mir zugesagt, dass sie ihren Bootsfahrer fragt, ob es irgendwie möglich ist, dass er mich auch ab und zu abholen könnte, für fahrten auf die Insel. Ich hab gehört, die machen das nicht für jeden. Ich werde es sehen!

      Das beste nach diesem Ausflug war: Ich konnte dem Museum allerhand Ausstellungsstücke überlassen UND meinen Hauskredit bezahlen.

      Jetzt will der Waschbär noch mehr Geld von mir,... woooooooooorauf hab ich mich da bloß eingelassen? ...

      Ansonsten bin ich ja nun ganz offiziell die Bürgermeisterin von Nova. Heute habe ich mir den Computer mal genauer angeschaut. Unsere Geldprobleme werden nicht aufhören.. Ich habe in meiner Stadt die Sauberkeitsverordung erlassen, ich habe gehört, nachts wenn es dunkel ist, kommt Resetti und putzt die Bäume und fegt den Boden in Nova. Es kann niiiieee wieder dreckig werden! (oder meinte Melinda, dass die Blumen gegossen werden? Ich weiß es nicht, hab nicht zugehört! Weiß nur, dass ich ein paar Sorgen weniger habe!) Ich bin sehr gespannt!

      Jedenfalls..! DAS kostete noch nicht so viel Geld.. aber DANN.. hab ich direkt eine Brücke beantragt, die von meinem Haus auf die andere Seite des Flusses führt. Damit käme ich ganz fix an den Strand.

      Eine schöne Holzbrücke soll es werden. Ich werde die erste Steinbrücke, die schon in Nova war auch austauschen, hab ich mir gedacht.

      Ich hab alles beantragt und das konnte auch alles heute noch direkt bewilligt werden. Aber eine verdammte Brücke kostet einfach mal EINHUNDERTACHTUNDZWANZIGTAUSEND (lufthol!!) Sternis. Alter Falter.. Das kann ich ja gar nicht zahlen...?!

      Mir ist schlecht. Gute Nacht.
      In the darkest times the beast awakes inside.
    • Ein arbeisreicher Tag und all diese Sachen

      Jaaaaa! Das kann man heute so sagen. Rückblickend betrachtet fand ich, dass ich nicht allzuviel Zeit heute hatte, dennoch muss sich ein kurzer Tagebucheintrag einfach ausgehen.

      Ich habe heute wie immer mit einer Runde durch Nova den Tag gestartet. Dabei habe ich gesehen, dass schon wiiiieder jemand einziehen möchte, ein Reh, namens Selina. Ich glaube das ist eine gute Freundin von Lysandra, denn sie war sehr begeistert und sicher auch etwas neidisch auf mich. Mal schauen, wenn Lysandra wieder auf Besuch kommt, will Selina sicher eh nix mehr von mir wissen.

      Ich hatte heute noch kurzen Besuch von einem Kerl namens Matzi, Ines war auch wieder da uuuund natürlich Lysandra.

      Heute hat sie sich ein bisschen Zeit für mich genommen, sie hatte neulich so hübsche rote Haargummis in einer Schneiderei ergattert und musste da iregndwie an mich denken. Sie hat meine sehr ausladende Frisur gezähmt, was dabei herauskam, kann sich seehr sehen lassen:



      Man sieht es nicht so gut, aber sie hat mir zwei supersüße Zöpchen gemacht :D hihi! Ich glaub das steht mir und so werd ich auch in Zukunft herumlaufen :D Ja! Und das neue Gewand gab es heute in meiner Schneiderei! Ein Winterpulli und eine Aerobic Hose. Ausserdem hab ich heute am Campingplatz vorbeigeschaut und habe da marty angetroffen. Bei ihm hab ich hübsche stiefel bestellt.

      Danach waren wir noch bei Ines, ich hatte ein paar Fische und Käfer bei mir rumfliegen, die Eugen nicht mehr braucht und bei Ines kann ich das Zeug aus irgendwelchen sehr mysteriösen Gründen teurer verscherbeln. Hab ich natürlich gleich gemacht und.. das hat sich voll gelohnt!

      Ich konnte endlich die Brücke in der Nähe meines Hauses bezahlen. Morgen muss ich dann noch ein wenig arbeiten damit ich dann den nächsten Hauskredit bezahlen kann und dann möchte ich noch eine weitere Brücke bauen bzw austauschen. Ich seh mich vor lauter Zahle überhaupt nicht mehr raus..!

      Ansonsten gibt es nix zu erzählen!

      Doch ja! Über Nacht wurde mein Häuschen wieder etwas größer, ich find ja, diese Spannerpartie könnte ja ruhig die Möbel noch zurechtrücken, wenn sie das Haus schon vergrößern während ich schlafe.. uff xDD.. ich find das alles sehr sehr gruselig muss ich sagen..



      Ausserdem wird in der Einkaufsmeile irgendetwas gebaut. Da ist den ganzen Tag schon was los uff.. Ich bin sehr gespannt. Aus niemandem war herauszubekommen was da passiert. Und ich weise euch nochmal darauf hin, ich bin die Bürgermeisterin xD ... Naaaja!




      (hehe jaaa wieder etwas durcheinander geraten xD..)
      In the darkest times the beast awakes inside.
    • Die ersten Medaillen und "Wer wird Millionär?"

      Ich hab von Gestern und Heute nicht so viele Fotos weil ich mich auf das fangen von Fischen und Insekten konzentriert habe. Ich möchte doch, dass unser heimisches Museum das größte auf dem ganzen Planete wird.

      Ich war übriegns gestern bei Smeralda. Diese komische Wahrsagerin. Ich glaub zwar nicht dran, aber was sie mir prohphezeit hat, hat mir gefallen.



      Siiiigrid.. die Rübens..ääh frau..! Natürlich! Gerüchten zufolge kann man mit Rüben sehr viel Geld verdienen - wenn man es schafft, sie loszuwerden bevor sie verderben.



      YEEEEEEES! (Ist auf diese Vorhersage verlass? Na ich glaub ja nicht dran)

      In meiner Einkaufsmeile hat übrigens eine kleine Gärtnerei eröffnet. Wooooah! Dort kann man Äxte und so kram kaufen. Ich kauf auch hier einfach täglich alles leer, wer weiß, wofür es gut ist.



      Ahhhh und Lysandra hat es tatsächlich geschafft! Ich weiß nicht wie, aber plötzlich steht hier der Käpt'n bereit und wartet nur so darauf, mich zur Insel zu bringen. Waaah :D (Der will sicher eh nur an mein Geld.. ich hab gehört, dass er die Mädls gern anflirtet! Naja, ich fall da sicher nicht drauf rein. PF)

      Auf der Insel angekommen, hab ich dann erstmal ein bisschen Sport (Ausflüge xD) betrieben, damit ich mir den schicken Anker-Taucheranzug leisten kann. So einen ähnlichen hatte ich schonmal in Brunntal.



      Heute hab ich Helios getroffen. Ich sags euch Leute.. hier in Nova bin ich umzingelt von der Stalkerpartie.. Da gibts Leute die bauen während du schläfst um dich herum.. es gibt Leute die bewerten dein Haus in der Nacht.. also in Brunntal wär sowas sicher nicht erlaubt.

      Aber der Helios..der hat sie nicht mehr alle. Hat der keine Hobbies oder so? Woher weiß der um meine Freizeitbeschäftigung so gut bescheid? nachdem ich gestern so viel geangelt hab und nach Meeresfrüchten getaucht bin kommt der heute an und gibt mir zwei Abzeichen:



      Fischfan und Meeresfrüchtefan. YAY.

      Ich find das sehr gruselig.. :s . Hier in Nova gibt es nix was es nicht gibt, scheint mir.

      Nun ja seis drum.. Lasst uns mal über Finanzen sprechen. Ich muss sagen.. so finanziell gesehen.. Wisst ihr.. heute morgen zählte ich an die 280.000 Sternis. Das ist ja eigentlich nicht wenig Kohle. Bloß will der Waschbär gottweißwievieletrillionen Sternis von mir,.. die Stadtprojekte muss ich finanzieren.. ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Da fiel mir die Gestrige Prophezeiung wieder ein.

      Und wisst ihr was ich heute gemacht habe? Ich habe fast um 280.000 Sternis rüben gekauft. 2740 Rüben wohnen nun in meinem Schrank und warten darauf, zu Geld gemacht zu werden. Ich hoffe sehr, ich kann auf meine neuen Freunde zählen und sie helfen mir zum Reichtum!

      Ich bin sooo gespannt wie sich der Rübenmarkt so entwickelt. Was sagt ihr? Werde ich verluste machen? Wird es sich lohnen?
      In the darkest times the beast awakes inside.
    • Vom Unkrautrupfer zum Millionär

      Ja, lange ists her. Wahrscheinlich denkt ihr, ich bin jetzt was besseres und habs nimmer nötig, euch über meinen Tagesablauf in Kenntnis zu setzen. Aber ich kann euch sagen.. so ists nicht.

      Was die letzte Zeit geschah? Ich versuchs euch in Kurzform zu berichten. Ich habe gerade gesehen, dass ich allen möglichen Schrott fotografiert habe, aber nicht das Wesentliche...

      Ich habe mit meinen Rüben vollen Gewinn gemacht. Ich konnte die für über 600 Sternis bei Lysandra Loswerden! In der Hoffnung, dass meine Glückssträhne aufrecht bleibt, habe ich die Woche darauf ganze 6000 Rüben gekauft. Wir haben Samstag! Die Rüben müffeln bereits ein bisschen.. ich habe keine Ahnung wann ich sie verkaufe - fakt ist.. es muss heute sein. Weiterer Fakt ist.. Rosina bietet mir 60 Sternis pro Rübe. Super.

      Naaja... ansonsten habe seeeeehr hart gearbeitet und mein Haus einige male umgebaut, (ich kann gar nicht mehr sagen wie oft genau.. das passiert so nebenbei über Nacht) das ein oder andere Stadtprojekt gebaut. Und so verging die Zeit.

      Auch wuchs meine Einkaufsmeile an, so habe ich da nun einen Schuhladen.. Ein Frisör wird morgen fertig, Nepp und Schlepp haben einmal umgebaut, joa.Läuft hier in Nova!

      Dem Museum dürfte ich schon ziemlich alles, was im Jänner Fangbar ist, gespendet haben.

      Und jetzt gibts noch einen kleinen Rundgang durch Nova:

      Ich würde sagen, wir Starten beim Bahnhof, damit wir am Ende des Rundganges auch wieder dort fertigwerden.

      Das ist der Bahnhof in Nova. Ich weiß. Das hättet ihr euch jetzt alles ein bisschen anders vorgestellt. Aber, hier ist es. Es ist ein bisschen zugemüllt, die Nachbarn haben sich schon bei Melinda beschwert.. aber..so is das Leben nun mal.



      Wir gehen dann - entgegen meiner Blickrichtung, nach rechtsweiter.. Da hab ich meine 1A Früchte. Das geht über die gesamte länge der Bahngleise. Ich habe im Norden meines Dorfes die "Fundgrube" weswegen ich mir dachte, dass da in der Nähe eine 1A Früchteplantage am sinnvollsten wäre.



      Auch zwei so kleine Blumenbeete habe ich hier. Hier wohnen Julian und Zenobi:



      Über rot-weiße Rosen darf sich Herrmann freuen. (Nein, da steckt rein gar nix dahinter. Mein Herz gehört Gaston!)



      Bevor wir richtung Süden marschieren, schauen wir nochmal fein rum, hier hat sich auch eine kleine Fangemeindeversammelt xD



      Und dann tapsen wir über die kleine Brücke, die man nicht sieht, die aber da ist.. Kommen beim Kirschenwäldchen vorbei. Was diese Ansammlung für einen Sinn hat weiß keiner so genau, aber immerhin vorhanden und so, ne.. Ich bezweifle ja, dass ich DA mit legalen mitteln ein Stadtprojekt reinbekomme xD..




      Mein Rathaus. Rundherum befinden sich Orangenbäume weil die Orange meine Stadtfrucht ist - fand ich sehr passend.


      Wenn wir den kleinen "möchtegernweg" weiter gehen, kommen wir auch schon zu meinem Häuschen, was - wie ich finde, eine sehr merkwürdige Form angenommen hat



      Wollt ihr schon immer mal wissen wie Nessi so haust? Na gut.. EIN zimmer zeig ich euch. Die anderen sind leer, weil ich arm bin.(Sagt die, die sogar Geschenke von der Post bekommen hat, weil sie so viel Geld hat xD, ein Abzeichen von Helios für den erfolgreichen Verkauf der Rüben,.. also bitte!)

      TADA! Also, Naaaja. Die Tapete find ich nicht soooo schick.. aber das kann ja noch werden.


      Meine Nachbarin, also die, die in direkter Nähe zu mir Wohnen sind Nelly und Gustavia. Ihnen hab ich es auch schon mal hübsch gemacht.



      Dann begeben wir uns mal auf die linke seite der Stadt, hier tut sich nicht sooo viel.. Naja ich hab in einen Campingplatz investiert. Kann ja mal sein, dass einer der Tierischen Leute aus anderen Städten hier in Nova Urlaub machen will, ne.



      Hier in der Nähe ist dann auch gleich ein Strandabgang. Ich züchte am Strand meine Blumen. Nova ist eine Stadt mit ständigem zuwachs. Zumidest war das am anfang so und ich wollte nicht, dass irgendeiner der neuen Nachbarn meine Blumen kaputt macht. Ich habe auch schon ein bisschen Erfolg in der Blumenzucht.



      sooo jetzt müssen wir uns aber leider wieder in den Norden der Stadt begeben. Es gibt nicht ehr allzuviel zu sehen.

      Wir kommen noch an Neles Haus vorbei (Wieso wohnt sie so einsam und verlassen??). Die Stelle ist schwer zum gestalten. Hier ist es recht schmal und es gibt hier echt mal... gaaar nichts weit und breit. Also hab ich hier, so in Strand und Meer nähe (befindet sich auf der linken seite im Bild) einfach südländische Früchte hinegpflanzt. Da wird noch ein Trampelpfand entstehen.



      Ein Stückchen über Neles Haus habeich dann noch einen Holzzaun gebaut. Hier werden sich künftig Dinge befinden die ich nciht mehr brauche. So als art Giveaway für Besucher :)



      Und daaaaann kommen wir auch schon zu unserer letzten Station - deeeer Festplatz. Den mag ich besonders, weil er bunt ist. Glaube aber, dass das schwer zu Fotografieren ist. Hier werde ich auchnoch ein paar Büsche anbringen oder so :)



      Tjaaa.. das wars. mein kleines aber feines Nova hat nun ein wenig Struktur bekommen die auch so erhalten bleibt und nur erweitert wird in Zukunft.
      In the darkest times the beast awakes inside.