Asuda liest Geschichten vor. Folter oder Segen für die Ohren!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Asuda liest Geschichten vor. Folter oder Segen für die Ohren!



      Liebe Forenmitglieder. Mir kam heute eine Idee, die ich gerne ausprobieren möchte. Mir ist sehr daran gelegen sowohl meine Aussprache, als auch meine Stimme zu trainieren. Bisher habe ich das mit einer Art Gesangstraining probiert, allerdings sollte man wahrscheinlich einfach das üben, was man können möchte. Ich will nicht singen, ich will sprechen und vorlesen! Damit wird dieses Thema geboren!

      Ich werde in regelmäßigen Abständen kleine Geschichten oder Auszüge aus Büchern vorlesen. Da mir hier gerne das Urheberrecht einen Streich spielen könnte, benutze ich Werke von Autoren, die vor mehr als 70 Jahren in ein neues Sein aufgebrochen sind. Dabei nutze ich ebenfalls das Projekt Gutenberg, wo es genau diese Werke kostenlos gibt.

      Quelle: Projekt Gutenberg - Klassische Literatur Online

      Ich werde mit folgendem Werk beginnen:

      Manfred Kyber: Tiergeschichten

      Das sind Kurzgeschichten und in meinen Augen ein guter Anfang. Heute Abend folgt dann der erste Beitrag: "Das patentierte Krokodil".

      Keine Ahnung, ob es jemanden interessiert aber ich nutze dieses Forum einfach dreist um meine Motivation zu stärken! Vielleicht gefällt es sogar jemanden, irgendwann, wenn ich Übung habe. Übrigens könnt ihr auch ein Buch vorschlagen, dass sich auf der Gutenberg-Seite befindet! Schön wolfig bleiben! :Grimm: