Nintendo stellt Creators Programm ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo stellt Creators Programm ein


      Sicher ist euch aufgefallen, dass es auf Youtube wenige Lets Plays von Nintendo Spielen gibt im Vergleich zu Playstation,Xbox und auch PC.
      Dies liegt daran, dass Nintendo bisher immer darauf bestanden hat, dass jemand der mit einem Video mit Nintendo Inhalt Geld verdienen möchte, in das Nintendo Creators Program gehen musste und dort wohl etwa 30% der Werbeeinnahmen an Nintendo abgeben musste.
      Außerdem gab es sehr strenge Auflagen was man zeigen durfte und was nicht.
      Dieses Programm wurde zwar nie offiziell in Europa eingeführt, da es Probleme mit den unterschiedlichen Gesetzen innerhalb der EU gegeben hätte,
      allerdings wurde hierzulande in der Regel einfach jeglicher Nintendo Inhalt von Nintendo beansprucht und sämtliche Einnahmen fielen weg.

      So kam es, dass kaum ein Youtuber dafür bereit war und lieber dann die kostenlose Werbung für Sony oder Microsoft gemacht hat.

      Nintendo kam nun allerdings zu dem Schritt, dass sie das Programm auflösen!

      Also wenn ihr gerne ein Youtube Video von einem Nintendo Spiel wie Zelda machen möchtet, dann dürft ihr fortan dafür Werbeclips freigeben und dürft euren Gewinn komplett behalten.

      Hier ein Auszug zu den nun bestehenden Richtlinien von Nintendo:


      Nintendo schrieb:

      Wenn ihr Inhalte für die entsprechenden Webseiten zur Veröffentlichung von Videos und Bildern kreiert und hierfür Aufnahmen und/oder Screenshots aus Spielen, deren Urheberrechte bei Nintendo liegen („Nintendo-Spielinhalte“), verwendet, erheben wir keinen Einspruch gegen diese Verwendung, solange ihr euch an ein paar grundlegende Regeln haltet. Die folgenden Richtlinien sollen euch dabei helfen:
      • Es ist euch gestattet, eure Videos und Kanäle über die separat von Nintendo genannten Monetarisierungsmethoden zu monetarisieren. Andere Arten der Monetarisierung unserer geistigen Inhalte zu kommerziellen Zwecken sind nicht gestattet.
      • Wir möchten euch ermutigen, Videos zu erstellen, die euren kreativen Beitrag und eure Kommentare enthalten. Videos und Bilder, die einfache Kopien von Nintendo-Spielinhalten ohne eigenen Beitrag oder Kommentar darstellen, sind nicht gestattet. Es ist allerdings erlaubt, Spielaufnahmen oder Screenshots ohne eigenen Kommentar oder Beitrag zu teilen, die über Nintendo-Systemfunktionen (z. B. den Aufnahmeknopf) erstellt wurden.
      • Ihr könnt für eure Inhalte nur Nintendo-Spielinhalte verwenden, die offiziell veröffentlicht wurden oder aus von Nintendo offiziell veröffentlichtem Werbematerial stammen (z. B. Produkt-Trailer oder Nintendo Directs).
      • Bei der Verwendung von geistigem Eigentum Dritter liegt es in eurer Verantwortung, deren Einverständnis zu erhalten.
      • Es ist nicht euch nicht gestattet zu behaupten oder zu implizieren, dass eure Videos offiziell zu Nintendo gehören oder von Nintendo gesponsort werden.
      • Wir behalten uns das Recht vor, jegliche Inhalte zu entfernen, die wir für illegal, unrechtmäßig, unangemessen oder nicht richtlinienkonform halten.



      Werdet ihr nun darüber nachdenken zum Beispiel Animal Crossing Videos zu streamen und dafür Werbung schalten um etwas nebenbei zu verdienen?

      Quelle:
      Richtlinien zu Nintendo-Spielinhalten auf Internetportalen zur Veröffentlichung von Bildern und Videos | Nintendo
      Creators Program: Nintendo gibt seine Spiele für Streamer frei - Golem.de
      by Stray <3
    • Neu

      ein paar tage vor der einstellung, hab ich ein video gesehen von nem mario world randomizer. das video hatte einfach mal 26 content claims von nintendo und die haben alle paar minuten ne werbung rein geknallt. im video danach, machte sich der typ darüber lustig, wie krass nintendo da reagiert hatte ^^

      verstehe nintendos mentalität da eh nicht. ist doch bei uns allen so, dass wir ein spiel eher kaufen, wenn wir echtes gameplay dazu erstmal sehen. also echtes, dass nicht für eine präsentation gemacht wurde und einfach fake aussieht ^^
      Breath of the wild hab ich mir z.b. erst komplett angesehen und es dann gekauft. also obwohl ich die story und alles schon wusste :)
    • Neu

      Ja wenn Nintendo Angst davor hätte dass Spieler anderen zu viel zeigen, ala.. Jemand schaut sich ein Lets play an und wird dann das Spiel eher weniger kaufen, dann müssten sie mal mit ihren Trailern aufpassen.

      Ich meine.. Was hat man nun von Smash vor Start noch nicht gesehen gehabt? XD

      Oder es geht ihnen nur um die Gier.
      Mehr profit rausholen wie nur geht.
      Zur Pleitezeit von der WII U irgendwie vllt auch verständlich.
      Und nun wo sie erfolg haben mit der Switch können sie die Geldquelle einschlafen lassen erstmal.
      by Stray <3
    • Neu

      gibt ja auch die theorie, dass sie das programm raus haben wollten, damit die leute auch smash videos raus hauen um das spiel mehr zu promoten. passt ja zeitlich sehr gut XD

      die großen auf youtube heißen ja nicht umsonst influencer. hasse den ausdruck zwar, aber die kiddies lassen sich alles verkaufen, wenn ihre vorbilder es spielen