Alles zu "Animal Crossing: New Horizons"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alles zu "Animal Crossing: New Horizons"


      Lange, lange haben wir drauf gewartet. Haben alles ertragen, wurde für unsere Ungeduldigkeit beschimpft und beleidigt und heute während der diesjährigen E3-Präsentation von Nintendo ist es endlich soweit gewesen: Unser erster Blick auf "Animal Crossing: New Horizons"!



      Die neue Stadt wird eine einsame Insel sein, auf der man mit einem Flugzeug anreist, Tom Nook hat dem Spieler wohl ein "Reif-für-die-Insel"-Paket spendiert (oder wohl eher: in Rechnung gestellt).

      Natürlich wurde auch ein erster Blick auf die Ingame-Grafik geworfen. Zwar kennen wird Animal Crossing in HD schon, z.B. aus "Animal Crossing: Amiibo Festival", "Animal Crossing: Pocket Camp" und dem DLC für "Mario Kart 8 (Deluxe)", aber stilistisch hat sich einiges verändert. Alles wirkt viel plastischer, Dinge wie Blumen und auch die Haare des Spielers sind bei weitem mehr detaillierter als manche von uns gedacht haben.

      Gameplaytechnisch wird wohl mehr auf crafting gesetzt, so kann man nun Laubbäume schütteln um Holz zu bekommen um sich beispielsweise eine "Wackelaxt" zu bauen. Macht auch Sinn, auf einer einsamen Insel wird sich wohl keine Supermarktkette befinden.
      Außerdem lassen sich auch endlich wie in "Animal Crossing: Happy Home Designer" draußen Möbel platzieren, scheinbar auf der ganzen Insel.
      Ein neues Werkzeug wurde auch kurz gezeigt: Eine Art "Hochsprungstab", mit dem man den Fluss überspringen kann, sollte keine Brücke in der Nähe sein.
      Natürlich dürfen auch die Nachbarn nicht fehlen, auch wenn man auf einer einsamen Insel spielt. Sie interagieren in ganz neuen Arten und Weisen mit der Welt, setzen sich zum beispiel auch mal an das Flussufer.
      Zudem scheint es keine Trampelpfade mehr zu geben, man streut sich seine Wege nun einfach selbst mit Erde (oder Sand?).
      Außerdem erwähnt Nook am Schluss, dass ein Smartphone, das "Nook-Phone" nun auch zur Standardausrüstung gehört.
      Und zu guter letzt: Multiplayer ist nun mit mindestens acht weiteren Spielern möglich!

      Das Erscheinungsdatum wurde auch genannt: "Animal Crossing: New Horizons" erscheint am 20. März 2020!
      Ja, es wurde verschoben, aber dafür haben wir diesen wundervollen kleinen Teaser bekommen. "Animal Crossing: New Horizons" wird außerdem während den Nintendo Treehouse Session gezeigt, wenn ihr mehr erfahren wollt halltet unbedingt Ausschau. Zusammenfassungen der ACNH-Treehouse-Sessions gibt es natürlich auch hier.



      Wie fandet ihr den Teaser? Seit ihr schon voll überzeugt oder noch skeptisch?

      Quellen

      1. Nintendos E3 Präsentation vom 11.06.2019 , [url][/url]
    • ja, was halte ich nun davon?
      Es ist auf jeden Fall mal arg anders, ich war schon geflascht wie sehr sich New Leaf von Let's Go To The City unterschieden hat, ich dachte nicht, dass sie das noch toppen können, ohne das "animalcrossingartige" zu verlieren. Zum Glück lag ich da falsch :D
      Ich weiß noch zu wenig darüber um irgendwie was urteilen zu können. Ja, auf den ersten Blick "fehlt" viel, aber sie können (und dürfen) nicht alles zeigen. Vielleicht gibt es irgendwo eine "Shopping-Insel" mit Einkaufsstraße. Vielleicht baut man Läden nach und nach selbst und die Ladenbesitzer kommen dann einfach auf die Insel. Oder irgendwas ganz anderes.
      Egal, ich freue mich erstmal auf neue Infos :D
      bei den vielen Zynikern hier muss einfach auch jemand hier sein, der nicht gleich alles vorverurteilt xD
    • Bei mir ist es ziemlich ähnlich.

      Ich dachte so.. Oh Hmm was?

      Ich hab da durchaus gemischte gefühle haha

      Eher positiv. Aber irgendwie.. seltsam ungewohnt.

      Bisher waren die Schritte von Spiel zu Spiel eher lockerer. Nun mit dem riesigen Crafting System..ist es soo anders.
      Da hab ich das Gefühl von einem Mix aus dem typischen AC und einem Survival Spiel.

      Ich mag das crafting System persönlich sehr und freue mich da schon riesig drauf.

      Allerdings kamen Fragen auf.

      1. Inventarprobleme. Besonders im Threehouse sah man ein recht kleines Inventar.. Und dann liegt da Stein rum.. da Ton.. vom Baum kommt Holz..

      2. Entweder gehen Bäume nicht zu fällen, oder man muss echt aufpassen welchen Baum man schon abgegrast hat.. Oder es gibt 2 verschiedene Werkzeuge.. Also dass es nur aussah wie eine normale Axt, aber später eine kleinere Säge wird?
      Da bin ich irgendwie ziemlich skeptisch wie gut das geht

      3. Internetprobleme.. Ihr kennt das. man versuche zusammen mit 4 Leuten zu spielen.. Wie oft kam Resetti bei der Ankunft von Person 4 und alle wurden automatisch raus gekickt?
      Allgemein war das ankommen in New Leaf immer sehr langwierig.
      Ich bekomme etwas Sorge wie gut das bei 8 Leuten klappt..

      4. Man sah von den besonderen Bewohnern nur Nook und die kleinen Tanuki..
      das kommt aber sicher noch.

      Allgemein interessant.
      Man landet mit dem Flugzeug diesmal.. Man hat ein Handy.. Es wirkt etwas Urlaubsmäßiger diesmal irgendwie.
      Und es ist modischer im Sinne von Flugzeug und Handy.
      Man sah im Trailer schon dass die Bewohner auch sehr dunkel sein können. Also ist die Bewohner Erstellung einfacher wohl.

      Es muss aber auch irgendwie eine Stadt geben.
      Man konnte zwar etwas bei Nepp Schlepp kaufen, doch das waren Innenmöbel
      Keine Kleidung gab es.. Und Friseurladen wird sicher auch da sein.

      ich denke da wird auf der Insel irgendwo eine Einkaufsmall sein.

      Insgesamt bin ich ziemlich happy damit.

      Endlich dinge draußen hin stellen.
      Es schien dass das craften nur für Items draußen ist.

      Ich bin gespannt wie dann handeln klappt mit anderen.

      Werde ich rohstoffe auch handeln können?
      kann ich auch gecraftete Dinge handeln?
      In meinem Kopf gehen da gleich Gedanken wie.. Shops mit nur gecrafteten Items etc.

      Es ist noch nicht fertig. Noch kann man keine Schlüsse ziehen.. Doch.. was ich sah.. ja ich denke das könnte mir gefallen :)

      Schade mit 2020.. Aber ich seh es sportlich..
      Mehr Zeit für Pokemon.

      Ich hatte etwas Sorge dass alles so nah beieinander gequetscht wird und man dann für die einzelnen Spiele gar keine Zeit mehr hat /bzw sich nimmt.
    • klar wurden viele dinge nicht gezeigt und es wirkte sehr leer, aber ich denke so wird der anfang des spiels einfach sein und es wird stück für stück zu deinem eigenen kleinen insel paradies :)

      ich finde den starken umschwung im setting sehr gut. animal crossing braucht was neues und vieleicht ist dieses etwas ja hier dabei. dann können diese flauten wie in new leaf vieleicht sogar umgangen werden :)
    • Ich bin eigentlich von Trailern NIE gehypet.
      Und auch in diesem Fall nicht.
      Aber gerade deshalb bin ich sicher - das kommt noch.
      Es ist auf jeden Fall ein Day-1-buy.

      Ich bin mir zu 100% sicher, dass die NPCs wieder eine wichtige Rolle spielen. Ich mein', die Glitzer-amiibo-Karten werden nicht plötzlich sinn- und wertlos sein.
      Es wird ebenso sicher neue amiibos geben.

      Momentan stelle ich mir vor, dass das Spiel etwas wie Anno oder Civilization haben wird: Man wird seine Stadt (seine "Zivilisation") erst aufbauen müssen.
      Das klingt mir jedenfalls nach nachhaltigerer Unterhaltung, als es ACNL grundsätzlich bieten konnte (es sei denn, man ist Sammler und will tatsächlich - so wie ich - alle Gyroiden und das Museum und das Fangbuch voll haben...).
      Ich freue mich jedenfalls.
    • nartaina schrieb:

      1. Inventarprobleme. Besonders im Threehouse sah man ein recht kleines Inventar.. Und dann liegt da Stein rum.. da Ton.. vom Baum kommt Holz..
      Naja, wir haben jetzt 20! Inventar-Plätze. Sie haben die Größe also schon an die neuen Materialien und so angepasst.

      nartaina schrieb:

      Keine Kleidung gab es..
      Man hat sie nicht gesehen, aber im Inventar ist neben der Sterni-Anzeige ein kleines T-Shirt - vielleicht gibt es sogar ein gesondertes Kleidungsinventar?

      Was die Stadt oder die Mall angeht - vielleicht wie in WW auf der Insel verteilt? Oder aber man jettet eben mit dem Flugzeug rüber?
      :Fatima: :Berry: :Timo: :Charlie: :Tanja: :Stefan: :Rosa: :Philippa:
      Leytons aktuelle Einwohner

      Alive, aware, in awe.
    • Ich hab noch kleine Probleme mit der Grafik, da fehlt mir noch die verliebtheit ins Detail ^^

      Aber sonst sieht es sehr gut aus! die haben da so viel neues reingebracht und vieles kennen wir ja noch gar nich. Ich freu mich jez schon wenn wir da mehr erfahren xD

      Aber es scheint wirklich dass wir da auf ne mehr oder weiger einsame Insel ziehen und nook und n paar Bewohner gleich mitkommen. Und dann heißt es: Mach die Insel zu Deiner Insel. Man baut sich alles selber auf und gestaltet es wie man will. Da scheint man sehr viele Freiheiten zu haben. Find ich sehr gut.
      Und ich glaub sogar dass man Museum, Friseur und co erst bauen muss bzw die Eigentümer anwierbt und n Haus baut so wie Nook eben für uns xD nur dass wir keine Rechnung stellen sondern die Materialiern für den Bau sammeln. Und wir bestimmen wo es steht

      Achja die Spekulationen xD
    • Interessanter Gedanke, dass die angeworben werden müssen :D

      Mit der Kleidung meinte ich Designs.
      Ich bin sehr gespannt, wie sie das tauschen von Designs machen, oder ob das einfach ganz weg fällt nun.
      Und!
      Erinnert ihr euch an damals als Pocket Camp erschien?
      Da hieß es, es hat eine Verbindung zu einem Hauptteil.
      Irgendwie kann ich mir das kaum noch vorstellen, allerdings crafter man da ja auch schon etwas.
    • hier noch ein paar kleinere Infos, die von den Entwicklern bestätigt wurden:
    • nartaina schrieb:

      Ohoo das klingt nach wirklich.. Wenn du das tust kommt der Charakter, wenn du so spielst, dann nicht.

      Kann mir vorstellen dass das auch andere Figuren betrifft.
      ach quatsch. das ist das selbe wie das freischalten für den friseursalon oder den club. wenn du nichts dafür machst, dann kommen sie auch niemals ^^
    • Scheinbar gibt es nur eine Insel pro Switch. All die Accounts werden möglicherweise auf eine Insel zusammengekloppt.

      Bye 2te Insel aber das macht nix.
      Werde umso länger resetten um eine tolle Karte zu bekommen :laugh:



      Was ich witzig finde ist, dass es den meisten gar nix ausmacht wenn ich die Kommentare überfliege.
      Bei Pokemon hingegen herrscht gerade die reinste Wut xD
      :tiefmutterchen: Willkommen in Leafia :blauveilchen:
      :Bienchen: :Keks: :Minka: :Weber: :Zara: :mareile: :pullunda: :Walter: :Siggi: :Noisette:





    • das ist irgendwie doof.. es wird mir zwar keine probleme bereiten, aber ich hätte mich schon darauf gefreut, mehr als nur eine insel zu haben. klar könnte man sich 8 inseln aufeinmal machen und einen gewissen vorteil ergattern, aber das ist dann doch deren sache.

      sehr suspekte entscheidung ist nintendos gimmik oder? XD
    • Okay.. das klingt merkwürdig..
      Wie zum Beispiel stellen sie es an wenn ich mit einem Account spiele, der auf mehr als einer Switch angemeldet ist?

      Werde ich AC gar nicht auf dem Account spielen können, wenn ich nicht die Hauptkonsole des Accounts bin?

      Oder werden alle genau diese Insel des Hauptaccounts spielen können? Ich denke mal nicht dass es eine Cloud für AC geben wird, da man ja sonst duppen kann.

      So richtig vorstellen kann ich mir das irgendwie nicht gerade..
    • der speicher lungert auf der einen konsole herum und lässt sich von da nicht übertragen. wenn dein hauptaccount sich abwändet, dann geht das höchste recht der insel warscheinlich auf den nächst besten über oder wird vollständig gelöscht. vermute das mal so
    • ich merk schon, ich werd melinda freischalten ob ich will oder nich. Einfach durch den fortschritt der insel. Läuft vllt über den ausbau des Hauses.

      Also eine insel pro switch? Versteh ich in dem sinne von: wenn ich ne neue new leaf stadt will muss ich n zweites spiel kaufen. Wollten sie bei NH wohl so verhindern. Aber dann muss ich mir ne zweite switch kaufen wenn ich ne zweite insel will? Und vorallem was is mit denen die zu zweit oder mehr auf einer switch spielen? Muss sich die familie dann gemainsam einigen wie die Insel wird hm xD

      Und mit haupt und nebenkonsole... naja hab meinen account bei meiner sis angemeldet und wenn NH Cloud Speicherung hat sieht es so aus: ich kann spielen wie ich will. On oder offline. Meine sis aber muss immer online spielen sonst wirft einen das spiel wieder raus. Aber sie könnt weitermachen bei dem was ich erreicht hab.

      Aber richtig getestet haben wir das noch nich xD sie hat zb auch die cloud sicherung ausgemacht um sicherzugehen dass .eins nich überschrieben wird. Aber weiß gar nich ob sie meine spiele überhaupt schon so richtig gespielt hat.
      Aber so könnte man wohl ein spiel auf zwei switches nutzen? Aber denk mal sie kann dann mit der anders erstellten insel nich online spielen? Naja ka xD

      Also eig mag ich nintendo auch so gern weil spielen eig so einfach is xD aber das klingt nich so
    • Ich verstehe gerade das "Problem" irgendwie nicht...

      Jetzt (ACNL): Pro Modul/Spiel eine Stadt. Alle vier möglichen Spieler/-innen wohnen und spielen in dieser Stadt.
      Zukünftig (ACNH): Pro Modul/Spiel eine Insel. Alle (wieviele auch immer) möglichen Spieler/-innen wohnen und spielen auf dieser Insel.

      Warum sollte das jetzt "The first bad news for Animal Crossing: New Horizons" sein?!