Alles zu "Animal Crossing: New Horizons"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ´Probelm´ is folgendes:

      Früher: Wenn ich 5 Module von dem Speil hab, hab ich 5 verschiedene Städte. Spielstand is auf der Karte

      Heute auf der switch: Speilstand wird auf der Switch gespeichert. bzw bei dem Account dran. Bei anderen Spielen kann du auf der Switch einen neuen Account erstellen und so des Spiel von vorne anfangen.

      Aber hier bei NH is es so: Wenn du einen neuen Account erstellt um so wie bei anderen Speile von vorne anfangen zu können, geht das wohl nich. Es gibt eine gemeinsame Insel für alle Accounts einer Switch.

      Hab das doch so richtig verstanden oder?

      Und sowas wie Nessis Ikea Stadt is dann so nich möglich hm ^^ gibt ja dann nur eine Stadt pro Switch xD
    • Ich saug Infos auf wie ein Schwamm. Alle stammen von der Seite Nintendosoup.
      Da war ein Interview mit den Entwicklern und IGN.

      Ich hab gersde keine Zeit zum Übersetzen, daher auf englisch ^^'

      Neighbours & Islanders
      • You’ll start with two or so neighbors
      • Before they choose a spot for their home, these two neighbors will check with you to see if it’s okay
        • If you don’t like where they’ve chosen, you can pick a spot for them
      • The islanders that move onto the island with you at the start can’t be forced off, but they might leave on their own
      • There will be a system that gives an opportunity to invite animals to the island
      • There aren’t any new personality types.
      • There are new ways to improve your friendship with Islanders, like gifting them crafted items
      • Islanders can teach you new DIY recipes
      • The animals who join you are also in debt to Tom Nook
        • All animals will pay their debt back to Tom Nook at their own pace
      Tom Nook’s Resident Services & Nook Phone
      • Timmy and Tommy, and Tom Nook will already be on the island as well
      • Tom Nook has a place called Resident Services, and this is what all of his Bells go into
        • The purpose of these services are to “make sure that all the residents on the island are happy and are living a good life”
      • A New Currency called “Nook Miles” can be earned
        • Earned by completing achievements through activities such as fishing and crafting
        • Can be exchanged for special items and recipes
      • The Nook Phone will get new apps
      Player Character & Gameplay
      • Some new elements in gameplay include building up the island, and building something from scratch
      • You can live in a tent forever if you’d like
      • There will be new hair and facial features to choose from
      • You can’t set up a tent on a friend’s island.
        • Only one island per system
      • Voice chat will probably be done through the Nintendo Switch Online app.
      Pocket Camp Connectivity
      • There won’t be direct connectivity to Pocket Camp, but there will be collaborative items between the two


      Man startet also mit 2 Tiere anstatt 5.
      Und man kann entscheiden wo sie hinziehen sollen. Sie fragen dich zuerst.
      Cool xD

      Und es gibt ein System, indem man Tiere einladen kann.
      Etwa Amiibos xD
      Und es gibt keine neue Charaktereigenschaften.

      Nur versteh ich den Punkt nicht:

      • The islanders that move onto the island with you at the start can’t be forced off, but they might leave on their own
      Hauen die dann einfach so ab, wie damals zur GC Zeiten :/
      :tiefmutterchen: Willkommen in Leafia :blauveilchen:
      :Bienchen: :Keks: :Minka: :Weber: :Zara: :mareile: :pullunda: :Walter: :Siggi: :Noisette:





    • Ich glaube es ist eher der Punkt, dass sie freiwillig ausziehen müssen und du nicht sagen kannst hau ab.

      Ich hoffe ja dass die Bewohner schneller Rezepte raus rücken, als in New leaf bauvorschläge..

      Sich von 20 Quallen stechen lassen kann ja nicht die Lösung sein XD

      Appropos. Es scheint, als ob das schwimmen wieder raus genommen wurde?
    • Glaub da is gemaint dass die ersten beiden Tierchen auf jeden fall auf deine Insel ziehen. Du kannst halt entscheiden wo sie ihr Zelt hinstellen.

      Und dann hat man die Möglichkeit neue Tiere einzuladen. Also dass man wirklcih eintscheiden kann: Du wohnst hier und du nich? Das wär sehr praktisch xD

      Und wenn man dei beiden Bewohner vom anfang nich mag, keine Sorge die können iwann wegziehen
    • Neu

      Aus diesem Artikel bzw Interview ergeben sich einige neue Details:
      Ich versuch diese mal zu übersetzen:
      • Man startet mit zwei Bewohnern
      • Bevor diese einen Platz für ihr Haus bestimmen, fragen die Nachbarn ob dieser in Ordnung ist und wenn nicht dann kann man einen Platz zuweisen
      • Die Nachbarn die auf deiner Insel starten können nicht willentlich vertrieben werden, aber sie gehen womöglich von alleine.
      • Neue Gameplay Elemente: Aufbau einer Insel, etwas bauen von Beginn an.
      • Schlepp und Nepp als auch Tom Nook sind von Anfang an auf der Insel
      • Alle Nachbarn die auf deine Insel ziehen stehen auch in der Schuld von Tom Nook
      • Tom Nook hat einen "Resident Services", hier laufen die Sternis hin und diese werden reinvestiert
      • Man kann für immer im Zelt bleiben
      • Eine direkte Verbindung zu Pocket Camp wird es nicht geben, da es sich um zwei komplett verschiedene Gameplay-Arten geht. Aber man wird collaborative Items haben.
      • Neue Haarstyls sowie neue Gesichtsdetails "facial features"
      • Es wird keine neuen Personalitäten geben
      • Nook Phone wird neue Apps erhalten wie das Designfeature von NL
      • Man kann kein Zelt bei einem Freund aufschlagen
      • Tom Nook wird einen Shop einführen, die Entwicklung oder Einführung liegt in einer Hand und deiner Entscheidung im Zelt zu bleiben oder dein Haus upzugraden.
      • Man bekommt eine Möglichkeit Nachbarn auf die Insel zu holen.
      • Die Nachbarn werden die Schulden in ihrem eigenen Tempo abbezahlen.
      • Die Nook Miles können bei verschiedenen Aktivitäten erhalten werden. Man versucht damit ein Balance zwischen Sternis und Nook Miles herzustellen, sodass das fangen von häufigen und gelegentlichen Insekten/Fische etc an Bedeutung gewinnen.
      • Die Hautfarbe ist wählbar und änderbar.
      • Man kann auf einem System zwar verschiedene Accounts erstellen, jedoch leben diese alle auf der selben Insel.
      • Voice-Chat wird über die Nintendo Switch Online App laufen
      • Melinda kann auf deien Insel kommen jedoch musst du es dir verdienen.
      • Neue Möglichkeiten die Beziehung mit den Nachbarn zu verbessern (selbst gemachte Gegenstände verschenken)
      • Nachbarn können dich neue DIY Rezepte lehren.
      **Quellen: **
      ign.com/articles/2019/06/13/ho…sing-new-horizons-e3-2019
      ign.com/articles/2019/06/12/ni…sing-new-horizons-e3-2019
    • Neu

      Was ich noch interessant finde..
      Die Bewohner starten ja auch alle im Zelt.
      Jeder muss Schulden bei Nook bezahlen wie wir auch.

      Sie upgraden dann irgendwann zu einem Haus.
      Ich bin gespannt ob man da manipulieren kann, oder nach personalität geregelt ist wie lange ihr Upgrade dauert. Beispiel Schlafmütze braucht extrem lange, wohingegen die möchtegernstars schnell sind und nicht mehr im Zelt leben wollen
    • Neu

      Ich denk mal denen kann man auch helfen des Haus zu upgraden. Würd mich zumindest freuen

      Aber ich finds auf jeden fall sehr gut dass man so viele freiheiten hat ^^ egal was passiert, man wird gefragt ob mans will. Und neue sachen die gebaut werden bestimmt man ja auch selber. Man darf sooo viel xD da muss ich mich glaub erst dran gewöhen

      Und... die ersten beiden Einwohner kann man ja nich aussuchen. Und wenn da was doofes dabei is, einfach den Hauseingang mit möbeln vollstellen damit der ncih über die Insel läuft und das schöne bild ´verdirbt´ xD
      jez schon gemeine Sachen ausdenken xD achja
    • Neu

      M00sician hat noch ein paar Infos ausgegraben wohl.

      Er sagte das wo bestätigt wurde dass man Bewohnern mit ihrem Kredit helfen kann. Allerdings muss man das nicht. Irgendwann zahlen die das auch selbst ab.

      Interessant fand ich seine interpretation von dem nur eine Insel pro Switch

      Bei ihm klang das wie.. es gibt nur das eine Map design XD

      Zum Thema Bewohnerhaus zustellen haha

      Das sah so aus als wenn man direkt vorm Haus nichts packen kann XD Denke die springen auch über Zäune etc XD
      Also warpen einfach rum haha

      Ach ich weiß nicht.. Wenn ich so zurück denke an das erste mal in einer Stadt.. irgendwie hatte ich alle Startis schnell lieb gewonnen irgendwie XD

      Sie haben ja eh alle die selben charaktere.. Und nur die Sportis finde ich absolut nervig XD
    • Neu

      ACNH wird Auto-Save haben, Resetti ist somit sein Job los! :O
      Nintendo says Mr. Resetti has lost his job because of new auto-save feature in Animal Crossing: New Horizons - Nintendo Everything
      wenn das richtig übersetzt ist lässt sich aber daraus lesen, dass er trotzdem irgendwie im Spiel vorkommt :)
    • Neu

      autosave? wunderbar! resetti hat den job verloren? da muss keiner trauern^^

      eine sache beschäftigt mich dann aber:
      ich vermute die wollen etwas an den schlechten multiplayer verbindungen machen. vieleicht auch da ein auto save? das könnte echt probleme dann geben, wenn einer bei dir klaut oder so. daran sollten die aber sicher auch schon gedacht haben. ich vermute ja eine funktion, die es besuchern erlaubt/nicht erlaubt sachen auf der insel zu verändern.

      wenn wir jetzt draußen alles möblieren, dann kann ja jeder einfach klauen und abhauen XD
    • Neu

      Na ich denke Möbel draußen abbauen kann nur der... Ich nenn es mal Bürgermeister.

      Man hat ja die Möglichkeit das item zu droppen oder aufzustellen

      Droppen wäre dann das wo Besucher klauen können.

      Ich fänd ein Handelsfenster oder so echt nicht schlecht und dass ich vor dem Besuch sagen kann.. Der kann aufheben und der nicht.
      Das wäre traumhaft.
    • Neu

      oder ein richtiges handeln? so das besucher die insel nicht verwüsten können und ohne ein droppen die items getauscht werden. wobei das droppen irgendwie charm hat und ich es behalten will... vieleicht kann man ja einen handelsplatz aufbauen und dann kann man nur gedroppte items da aufheben XD
    • Neu

      Das Spiel wird keine Cloud-Funktion beinhalten. Wenn euer Spielstand flöten geht, wars das wohl.

      Animal Crossing: New Horizons wird keine Cloud-Speicherung unterstützen - ntower – Dein Nintendo-Onlinemagazin
      :tiefmutterchen: Willkommen in Leafia :blauveilchen:
      :Bienchen: :Keks: :Minka: :Weber: :Zara: :mareile: :pullunda: :Walter: :Siggi: :Noisette: