Interview: Die Entwickler von "Animal Crossing: New Horizons" auf einer einsamen Insel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interview: Die Entwickler von "Animal Crossing: New Horizons" auf einer einsamen Insel?


      Was würden die Entwickler von "Animal Crossing: New Horizons" wohl auf eine einsame Insel mitnehmen?

      Genau diese Frage wurde Aya Kyogoku und Hasashi Nogami in einem kurzen Interview gestellt, welches Nintendo heute auf YouTube veröffentlichte.


      Auf die Frage, welches Nahrungsmittel sie mitnehmen würden, antwortete Frau Kyogoku mit "Reis", da sich auf der Insel bestimmt viel finden würde um den Reis geschmacklich zu variieren. Herr Nogami würde Kartoffeln mitnehmen, da er diese im Notfall auch kultivieren könnte.
      Das Spiel, mit dem sich die beiden am liebsten die Zeit vertreiben würden ist überraschenderweise nicht "Animal Crossing: New Horizons" (erinnert wohl zu sehr an die Arbeit), Herr Nogami würde am liebsten "Splatoon 2" mitnehmen, insofern Internet auf der Insel verfügbar wäre, Frau Kyogoku entschied sich für den Super Famicom Mini (SNES Mini). Schließlich weiß man nicht, wie lange man auf der Insel ist, da würde es sich lohnen, mehrere Spiele mitzunehmen.
      Aber welchen "Animal Crossing"-Charakter würden die beiden mit auf die einsame Insel mitnehmen? Herr Nogami entschied sich für Tom Nook, der würde sich um alles kümmern und durch seine Redseligkeit würde es nicht so schnell einsam werden. Frau Kyogoku hätte auch gerne Tom Nook mitgenommen, entschied sich aber für Nepp & Schlepp, weil sie in einer Notsituation sicher Tom Nook rufen würden, der sich dann ebenfalls um alles kümmern würde.

      Was würdet ihr am liebsten auf eine einsame Insel mitnehmen?

      Quellen

      1. Nintendo Deutschland YouTube-Kanal , youtube.com/watch?v=C-4JkrYCl2A&t=0s