wann geht die switch kaputt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wann geht die switch kaputt?

      ich habe schon viel switch gespielt, gehört, und gesehen aber mann ertzält sich auch das die switch schnell kaput geht. manche sagen es geht nach nem jahr kaputt andere sagen nach 2 bei anderen geht sie nie kaputt deswegen ist meine frage wann geht die switch kaputt? :question:
    • das kommt ganz darauf an, wie gut man sie behandelt xD
      Ich würde nicht sagen, dass die Switch besonders fragil ist. Aber sie ist und bleibt ein elektronisches Gerät.

      Es gibt z. B. Vorfälle, bei denen der Bildschirm zerkratzt, wenn die Switch nicht vorsichtig genug aus dem Dock genommen wird. Da kann aber eine Schutzfolie helfen.
      Und der Joy-Con-Drift ist ja auch nicht unbekannt, da gibt es aber auch genug Methoden das zu reparieren, ohne, dass man ein Experte auf dem Gebiet ist.

      Garantie gibt es auf Elektronik immer so 2 Jahre, je nach dem wo man kauft, kann man auch eine erweiterte Garantie kaufen. Die schützt natürlich nicht wenn dir beispielsweise deine Switch aus dem 10. Stock fällt xD
    • Das Thema Joy Con Drift ist wohl so das "schlimmste" was so der Switch öfter passiert.
      Und da hört man dass Leute gerne damit Smash z.B im Handheldmodus gespielt haben.

      Also sehr viele Tastenschläge in kurzer Zeit mögen die Joy Cons vllt nicht so.

      Wie Sina sagte lässt sich das aber leicht selbst wieder reparieren.
      Und es gibt auch viele Leute die so was gar nicht haben. Ich z.B habe die Switch nun auch schon Jahre und keine drift Probleme
      Im handheld spiele ich aber auch nur ruhige spiele wie Stardew Valley oder sowas.
    • also kaputt ist ja schon ne harte Ansage. Joycon fängt recht schnell an zu driften, aber die Konsole an sich ist bei mir bisher sehr zuverlässig. Sie ist öfters auch mit mir zusammen unterwegs und hat schon so einige Schläge und Abstürze überlebt XD
      Hab sie seit 2-3 Jahren und eigentlich spinnen nur die joycons :)
    • Lassen sich bei euch auch die Schlaufen für die Joy Cons kaum abnehmen?
      Bei einem Joy Con bekomm ich diese auch nicht mehr so einfach dran, ohne dass es anfängt zu haken.

      An der Switch hab ich das zum Glück nicht.
    • SephuZ schrieb:

      Lassen sich bei euch auch die Schlaufen für die Joy Cons kaum abnehmen?
      Bei einem Joy Con bekomm ich diese auch nicht mehr so einfach dran, ohne dass es anfängt zu haken.
      Bedienungsanleitung lesen.
      :boyish:

      Unten an der Schlaufe ist so ein kleiner, weißer, T-förmiger Plastiknubsi. Der dient als Abfallsicherung. Will sagen, wenn man diesen hineinschiebt, wird der kleine Knopf blockiert, mit dem an das Aufschiebeteil vom Joy-Con abziehen kann. Das hat Nintendo wohl vorgesehen, damit bei "wilden Partyspielen" nicht plötzlich die Joy-Con durch die Gegend fliegen und man nur noch Schlaufe und Schiene in/an der Hand hält...
      Nur schiebt sich dieser Pinnökel meist rein, wenn man die Schiene überhaupt an den Joy-Con befestigt. Damit sitzen die Schlaufen erstmal fest. Dementsprechend: erstmal die weißen Schniepel rausziehen (mit einem Fingernagel), dann lassen sich die Schlaufen nach dem Drücken des schwarzen Knöppchens ganz leicht abziehen!
    • Die WG Switch haben wir seit März 2017 (also fast 3 Jahre) und an der ist gar nix hinüber, die Joycons haben auch kein Problem mit irgendwas

      Auf den Bildschirm haben wir aber auch gleich mal einen Protection Screen geklebt


      hab mir jetzt eine eigene gekauft, fürcht mich gar nicht vor Problemen



      Where to find me: @Federfarbe | Linktree