Was wünscht ihr euch für das nächste Animal Crossing?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist auch auf jeden Fall plausibler... Ich mein, ich fände den Stilbruch schon ganz schön hart, wenn da auf einmal keine Ahnung, Bowser rumläuft. ABER ich würde mir eine bessere Einbindung der anderen Charaktere wünschen - die Switch kann ja echt einiges, da könnte man zB ein kleines Kartrennen-Minispiel einbauen oder ähnliches. Eventuell auch mit ehemaligen Charakteren, die mal bei einem gewohnt haben. Die sind ja momentan nur auf der Einkaufsmeile integriert... oh ich freu mich, es gibt so viele Möglichkeiten auf der Switch :D
      :Fatima: :Berry: :Timo: :Charlie: :Tanja: :Stefan: :Rosa: :Paulina:
      Leytons aktuelle Einwohner

      Alive, aware, in awe.
    • guter punkt: minispiele!
      davon brauchen wir sowieso mehr im spiel. auch sachen die man mit freunden dann spielen kann. es ist nämlich recht langweilig freunde im spiel zu besuchen. man kann nichts machen außer sich die stadt anschauen und sagen "ohhh wie schön und so". dann noch angeln und käfer sammeln, aber das kann man auch alleine. deswegen will ich mehr interaktionsmöglichkeiten die auch den spaß voran treiben!
    • Also ich mochte das Multiplayer-Feature von AC:NL eigentlich. So konnte ich mit einer Freundin, die weit weg wohnt, gemeinsam spielen, auch wenn wir nebenbei Telefonieren mussten, weil der Chat ja leider meh ist.
      Aber sind dann Abends immer zur Insel gefahren und haben Geld gefarmt :'3

      Für AC switch würde ich mir allerdings ein Online-Dorf erhoffen. Vielleicht auch einen öffentlichen Basar, wo man Möbel rein stellen kann und wenn Online Leute vorbei kommen, können die diese kaufen. Dafür würde ich mir sogar den Online-Service kaufen (Splatoon alleine ist für mich grade kein Anreiz).
    • Squall schrieb:

      Hätte nen wunsch. Das man als hauptchar wieder bürgermeister wird. Ich will kein city folk 2.
      Oder man kann sich halt nen job aussuchen, am anfang des spiels.
      Aber bitte nicht das alte bewohner system, darauf hab ich so überhaupt keine lust mehr.
      Was war denn das alte Bewohnersystem?


      Cybercat schrieb:

      Also ich mochte das Multiplayer-Feature von AC:NL eigentlich. So konnte ich mit einer Freundin, die weit weg wohnt, gemeinsam spielen, auch wenn wir nebenbei Telefonieren mussten, weil der Chat ja leider meh ist.
      Aber sind dann Abends immer zur Insel gefahren und haben Geld gefarmt :'3

      Für AC switch würde ich mir allerdings ein Online-Dorf erhoffen. Vielleicht auch einen öffentlichen Basar, wo man Möbel rein stellen kann und wenn Online Leute vorbei kommen, können die diese kaufen. Dafür würde ich mir sogar den Online-Service kaufen (Splatoon alleine ist für mich grade kein Anreiz).
      Das Online-Dorf finde ich eine richtig gute Idee! Evtl auch mit Designs & dann respektive mehr Platz für Designs.
      :Fatima: :Berry: :Timo: :Charlie: :Tanja: :Stefan: :Rosa: :Paulina:
      Leytons aktuelle Einwohner

      Alive, aware, in awe.
    • Squall schrieb:

      Theralex schrieb:

      Was war denn das alte Bewohnersystem?
      du bist einer der bewohner und törtel (wird sein name so geschrieben?) ist der bürgermeister. Hat mich, im gegensatz zum bürgermeister system, relativ schnell gelangweilt.
      Ach soooooooooooooo. Ich fand das eigentlich ganz niedlich, allerdings hat WW für mich auch viel mehr von Kleinigkeiten wie der Flaschenpost und den Sternbildern gelebt... das hätte ich im neuen AC sehr gerne zurück... Und mehr Interaktionen der Bewohner untereinander.
      :Fatima: :Berry: :Timo: :Charlie: :Tanja: :Stefan: :Rosa: :Paulina:
      Leytons aktuelle Einwohner

      Alive, aware, in awe.
    • Ja Flaschenpost bitte zurück.. die war toll!

      Und Wenn man kein Bürgermeister ist, dann vllt das man selbst im Laden was verkaufen kann etc.
      Und dem Bürgermeister (vllt ja auch Melinda am Ende) dann Anträge immer stellt und man unterschriften dafür sammeln muss etc.

      Fraglich ist natürlich wie weit man Melindas Auftritt in der Direct werten kann-.. Aber sie sagt ja da den Spruch dass sie Bürgermeister sein könnte.

      Vielleicht gibt es eine 2 Stadt wo Melinda der Bürgermeister ist und wir haben unsere.

      Also eine.. Online Stadt zum besuchen von Freunden. Quasi wie die Online Insel, nur dass es die Online Stadt ist!
      by Stray <3
    • Cybercat schrieb:

      Für AC switch würde ich mir allerdings ein Online-Dorf erhoffen. Vielleicht auch einen öffentlichen Basar, wo man Möbel rein stellen kann und wenn Online Leute vorbei kommen, können die diese kaufen.
      Aw ja, das unterschreibe ich so. Könnte guter Ersatz für die Streetpass-Musterhäuser sein :D


      Was mir schon vor einer Weile eingefallen ist: Holz! :D
      Wenn man Bäume fällt, hätte ich gerne Holz. Das könnte man verkaufen oder zu Björn bringen, wenn man eine bestimmte Anzahl davon abgibt, verkürzt sich die Wartezeit beim aufmöbeln. Das wäre echt super...
    • naja es gab ja die möglichkeit auf die premium törtel insel zu gelangen. da konnte man dann online mit zufälligen leuten spielen. wenn wir jetzt einen interessanteren ort als die insel bekommen dafür, wäre ich sehr happy. is sicher interessant zu sehen was man da für leute antrifft :D
    • Neu

      hmm wen man erst Bewohner und dann Bürgermeister war... was is dann der Nächste Schritt?
      Bürgermeister mehrer Städte?
      Oberbürgermeister? xD

      Ich fänds auch cool wenn man die Stadt etwas mehr verändern könnte, also zb den lauf des Flusses. Oder die Abgänge zum Meer. Die ich eh lieber weglassen würde. Wozu muss die Stadt auf 2 Ebenen sein? Oder wenn museum und co wieder in der Stadt sind, von denen auch den genauen Standort bestimmen.

      Und auf jeden Fall mehr zum Zusammen machen. Die Insel mit den Mini spielen war ja schon ein guter Schritt. Wenn man Oberbürgermeister wär könnte man sich auch mit Freunden gemeinsam um eine Stadt kümmern ^^

      Oh und wenn man schon schwimmen kann, kann man doch auch auf so kleine Inseln schwimmen. Auf denen gibts dann seltene Tiere, Obst oder spezielle Leute wohnen da wie Gilliver. Oder so Freundesinseln und auf jeder insel is n Freund, oder von online n Fremder, mit seinem Häuschen der die Insel auch selber gestaltet hat.

      Ich lass meiner Fantasie freien lauf xD
    • Neu

      Ja die minispiele fand ich nun auch nicht so pralle. Diesen motorisierten resetti klopfen war witzig, aber alles andere war ja nicht sooo interessant.

      Wäre vieleicht auch mal gut, wenn man seine Hautfarbe einstellen kann anstatt sich Stunden lang in die sonne zu legen. Is zwar süß wie das funktioniert, aber nicht jeder will als Käse farbender junge oder Mädchen starten ^^
    • Neu

      Erstmal freu ich mich bewusstlos darüber, dass es überhaupt ein neues AC geben wird, hoffe bibbernd, dass das kein verkapptes "Home Designer" wird, bei dem man nur einrichten kann *gähn*, und hätte gern
      - deutlich mehr Bewohner (so um die 15)
      - Gras, das sich nicht abnutzt, wenn man mal rennt. Furchtbar, dass man so aufpassen muss.
      - gestaltbare Gärten
      - dass das neue AC bei allen (schönen, aufregenden) Neuerungen TROTZDEM das schöne, alte AC bleibt und nicht ZU abgedreht/modern wird, denn -hey-
      wir spielen das doch deshalb so gern, weil es unseren Wunsch nach "heile, gemütliche Welt" ein bisschen widerspiegelt, oder?
      - schneller braun werden
      - mehr Interaktionen mit und unter den Bewohnern
      - einen Wochenmarkt o.ä. oder überhaupt eine "Innenstadt", in der man was machen kann, jedenfalls wesentlich lebhafter als diese
      Mini-Einkaufsmeile
      - dass die Insel als Ausflugsziel bleibt, aber noch mehr Ausflugsmöglichkeiten dazu kommen
      - dass man endlich die teilweise echt hässlichen Tapten und Teppiche der Bewohner umgestalten kann ^^
      - mehr Veranstaltungen
    • Neu

      jetzt wo du es sagst. es wurden einem ja einige sachen verboten sobald freunde anwesend sind. stadt ist aber immernoch etwas, was mir sorgen macht. kann gut werden, aber auch nach hinten los gehen ^^'

      wie wär es mal mit mehr struktur in der umgebung? an sich waren die dörfer ja nur eine riesige flache landschaft mit bäumen und häusern. allerdings kann ich mir das auch so schlecht für ac vorstellen XD