Beiträge von Arduqq

    Ich war schon immer meeega verliebt in die Metroid-Spiele, weil das Universum so furchtbar düster und unangenehm ist. Ich bin immer sehr glücklich, wenn Nintendo in diese Richtung geht, weil daraus absolute Perlen entstehen.


    Ich hatte mich vor Jahren durch Metroid für die SNES gekämpft. Das war ein absoluter Kampf, aber es alle mal wert. Metroid Fusion hat mich dann sehr glücklich gemacht, weil es bis heute für mich ikonisch in Sachen Art Directing ist. Ich hate Prime und Prime 2 gespielt, bin dann aber irgendwann abgesprungen, weil ich von jedem neuen Ableger der Reihe etwas verwirrt war und nicht mehr so wirklich damit warm wurde. Aber nur wundervolle Erinnerungen an die ersten Spiele und Metroid für die NES und Dread sind ganz oben auf der Liste! \o/


    Super schön, dass es solche Verlosungen noch gibt! Danke euch! <3

    Ich habe lange nicht mehr von der Insel berichtet und nach etwas Pause von dem Spiel, bin ich wieder fleißig am Gestalten. Mittlerweile sammel ich hauptsächlich Porträts und passe die Insel irgendwie an die ganzen Bewohner:innen an! Dafür muss ich mir irgendwie süße Narrativen ausdenken, was diese ganzen Tiere auf meiner Insel überhaupt suchen.


    Ich verbringe viel zu viel Zeit damit mich süß anzuziehen und diese ganzen coolen Emotionen auszuprobieren. Bedankt euch bei meinen langweiligen Vorlesungen, haha. Ich erspare euch die 20 weiteren Bilder. :D


    uWFz732.jpgwtedoip.jpg


    Marions Bild habe ich aus Versehen verkauft. Jetzt versuche ich verzweifelt noch eins zu bekommen und irgendwie habe ich sie ins Herz geschlossen. Nicht nur, dass sie ihren eigenen Goth-Store hat, jetzt habe ich mir gedacht, dass sie generell mit ihrem Kürbiskutschenzug auf der Insel gelandet ist, um ihre dunkle Botschaft zu vermittlen.


    fxO95yj.jpg


    Claire ist offensichtlich ein nicht-binäres, antikapitalistisches Pferd (ist doch klar) und hat auf der Insel eine Geldplantage errichtet, weil Geld nichts wert ist. Während Claire meisterlich für die vielen Veranstaltungen Sachen bastelt, können sich Besucher:innen die vielen vielen Rezepte im Umsonstladen holen. Hier die kleine Werkstatt.


    gtQoxOe.jpg


    Ich sehne mich danach zu tanzen und auf Konzerte zu gehen. Ein Glück, dass Thomas auf der Insel ist, um mir den Tag zu retten. Hier richtet Ottokar alles für den neuen Hauptact der nächsten Festivalsaison her. Trefft Wilma und mich wie wir unseren ersten Rave starten.


    QQDbhDY.jpgtczfCeH.jpg


    Abseits vom alternativen Viertel von Pneuma, bietet Ottokar seinen sehr veganen Fisch in der Wasch(bär)straße an. Hier werden Spielhallen, Kunststände und Bäckereien errichtet, um nächtliche Heißhungerattacken abzuwehren.


    BcO8qyN.jpg

    (ich liebe die waschbären)VRR5nTT.jpg


    Ansonsten halte ich euch auf dem Laufenden. Ein Glück, dass meine Motivation wieder zurück ist! Ich hoffe sehr, dass meine Liebe für die Tiere irgendwann wieder zurückkehrt, doch bis dahin bastel ich wohl einfach weiter an der Insel. Hier noch ein paar süße Fotos. Kommt mal rum!


    6Sbv0T0.jpg5XOoztA.jpg

    Ich hatte früher Angst vor Kirchen - speziell orthodoxen. Meine Mutter hat mich als Kind in Kiew in das Höhlenkloster geschickt, weil sie dachte, ich müsse das sehen. Nur durfte sie nicht rein, weil sie zu geizig war sich ein Kopftuch zu kaufen.


    In den Höhlen ist es furchtbar eng, sehr düster und unfassbar muffig. Die vielen Gläubigen dort hatten mich schon gemustert und als die Glassärge mit den balsamierten Körpern auch noch angebetet und geküsst wurden, ging mir komplett die Düse. Ich kam quasi als neuer Mensch aus dieser Höhle und konnte dann lange nicht mehr in orthodoxe Kirchen, weil diese charakteristischen Ikonen, Rauchdüfte etc. einfach zu viel für mich waren.


    Seither war ich in keiner orthodoxen Kirche mehr, aber auch bei der Firmung einer Freundin war mir mehr als mulmig während des Gottesdienstes.

    Gester zwar, aber heute krieg ich es erst xD

    Dungeons and Workouts: Vom Lauch mit Bauch zum Held von Welt

    Inklusive dem Trainingsbuch dazu. Am Samstag geht's los! Sport mit PnP, damit ich endlich mal wieder irgendwas auf die Reihe kriege.

    Wie cool! Super viel Erfolg dabei! Jede Sache, die Nerds zum Schwitzen bringt ist eine gute Sache!


    Ich bin aktuell komplett in die analoge Fotografie abgestiegen und habe mir eine alte Minolta XG-9 gekauft. Und weil gleich unter meiner Wohnung ein Foto-Atelier ist, werde ich wahrscheinlich mein ganzes Geld für Film ausgeben und ihn mit richtig viel Quatsch füllen, um dann noch mehr Geld für die Entwicklung auszugeben. Und ich bereue nichts!

    Routine

    EYH3UfhVAAAAQ_F?format=jpg&name=large

    Ich weiß ja nicht wie es bei euch ausschaut, aber ich habe mittlerweile Animal Crossing wieder in meine alltägliche Routine eingebaut und freue mich immer morgens beim Kaffee trinken meine Insel zu durchstreifen. Manchmal zieht sich dann halt dieses Frühstück, aber ich beschwere mich nicht!


    EYH3MMEUMAUGeUI?format=jpg&name=largeEYH3UfaUMAAHlNm?format=jpg&name=large


    Mit den ersten Veränderungen am Eingang, habe ich auch angefangen die Strände umzubauen. Eine Mischung aus Plündererbucht und Steinruinen, doch so ganz glücklich bin ich leider noch nicht. Man kommt manchmal etwas sehr mühselig an das Wasser und ich liebe ja eine gute Mischung aus Nutzbarkeit und Ästhetik.


    EYH3MMPUwAA78gd?format=jpg&name=large


    Ich brauche dringend mehr Inspiration für die Region um die Schneiderei herum. Rückblickend möchte ich eigentlich nicht, dass die beiden Schwestern NOCH mehr arbeiten sollen. Dann lieber doch eine Ecke zum Entspannen ...


    EYH3UfgVAAE9ifO?format=jpg&name=large


    Ich versuche die Region um mein Haus herum zu verändern. Ich habe vieles probiert und vieles funktioniert irgendwie nicht so ganz. Ein Platz lieb ich aber sehr, denn als Stadtkind liebe ich es nachts mit einem Tee auf meinem Fensterbrett zu sitzen und Musik zu hören. So einen Ort brauche ich auch auf meiner Insel, dachte ich mir.


    EYH3MMJU0AEUvJQ?format=jpg&name=large


    Das war's auch schon! Mir fehlt aktuell leider etwas die Muse, weil ich einfach auch nicht dazu komme mir die Inseln von Freunden weiter anzuschauen. Es gibt einfach so viele wundervolle Ideen da draußen, doch ich bin mir sicher, dass sich das bald wieder legt und die neuen Events wieder zu neuen Inspirationen verhelfen!

    Es bricht mein Herz, dass Leute sich von sowas auch leider ausbeuten lassen. Ich will niemandem in seinen Spielstil reinreden, aber 100€, um Gunnar auf die Insel zu bekommen ist einfach ein einziges Chaos und ich bete, dass in einigen Wochen alles wieder ruhig ist. Ich bin umso dankbarer für dieses Forum und die WhatsApp Gruppen mit meinen Freunden, weil es dort zum Glück freundschaftlich und fair zu geht. Ich selbst gebe meistens Sachen kostenlos weg und bin immer so glücklich, Leuten, die vielleicht nicht viel Zeit haben oder eher neu sind, eine Freude zu machen. Es hat mit einer so süßen Idee auf turnip exchange angefangen und wurde innerhalb weniger Stunden zu einem tiefen Abgrund, an den man als cooler Spieler auf keinen Fall möchte.

    Babes

    Ich lieb meine Tierchen sehr und ich liebe es jedem von ihnen einen Fleck auf der Insel zu geben, an dem sie sich wohlfühlen würden. Mit jedem Umzug kommen neue Bewohner und neue coole Möglichkeiten die Insel umzugestalten. Und genau das ist der Grund für die unzähligen Spielstunden! :D


    EXVzIVQU0AAEiPx?format=jpg&name=large


    Unabhängig davon baue ich an einer kleinen Marktruine - dem Aquamarinmarkt! Ich brauche noch einige Items, um etwas die Abhänge zu verdecken und alles chaotischer zu gestalten. Ich wünsche mir immer noch sehr, dass man Items an die Felswände anbringen könnte!


    EXVzIU5VcAAWkcM?format=jpg&name=large


    Bei Charlie hat es angefagen. Er meinte, er wolle eine kleine Villa, also gab ich sie ihm! Der Ort ist ein Artefakt der Anfangszeit auf der Insel und soll später die Ruine des ehemaligen Badehauses sein, doch bis dahin habe ich noch einiges zu erledigen.


    EXVzIVbUMAAIJKY?format=jpg&name=large


    Hier nochmal Grimms überarbeitete Wohngegend. Ich brauche noch eine passende Narrative dafür, weil ich nicht irgendeinen losgelösten, asiatischen Ort auf meiner Insel haben will und Grimm nun wirklich nicht thematisch dazu passt. Aber who cares.


    EXVzAWsUYAAjlTl?format=jpg&name=large


    Weil ich Ottokar mehr liebe als mich selbst, arbeite ich an seinem eigenen Fischerdistrikt am Steg! Sehr viel zu tun und ich suche noch immer Möglichkeiten chaotische Gegenden zu gestalten, ohne alles unbegehbar und unübersichtlich zu machen.


    EXVzAWuU4AckWbv?format=jpg&name=large


    Adrian war mein erster Amiibo-Bewohner und als heißblütiger Tanzworkout-Verfechter MUSSTE ich ihn als Aerobic-Kursleiter anstellen! Hier wäre es natürlich toll gewesen Teppiche auf der Insel platzieren zu können, aber das passt schon. Ich muss nur noch alles etwas blau um ihn herum gestalten, weil er scheinbar komplett besessen von der Farbe ist.


    EXVzAWsUEAEF-n_?format=jpg&name=large


    Und hier mein neues Herzstück! Marion hat ihren eigenen Goth-Store auf der Insel bekommen, damit auch ich meine Lackhosen-Fantasien ausleben kann. Regina passt auch furchtbar gut in diese Ästhetik und ich merke immer wieder wie viel Spaß es macht in dem Spiel Sachen zu designen!


    EXVzAW3UwAAg6zd?format=jpg&name=large


    Das war es auch schon! Ich hoffe, ihr habt genauso wie ich eine traumhaft gute Zeit auf euren Inseln. Meine Tore stehen jedem offen, der lit und cool ist, also würde ich mich mal wieder über neue Besucher freuen! Bleibt gesund!

    Würdest Du gelegentlich Deine "Ruinenregion" zeigen, bitte?!

    Ich habe heute von Gulliver Stonehenge bekommen, und habe noch keine rechte Idee, wie ich das am besten in Szene setze. Bislang denke ich an eine Art "Steingarten", denn ich habe auch den Osterinselkopf von Gulliver in der Gegend platziert und auch das gecraftete Steintor. Dazu einen Gartenfels....

    Ich warte leider noch so einige Rezepte ab! Ich versuche eigentlich nur verschiedene, stimmige Fossilien und Steinstrukturen irgendwie so aufzustellen, dass es eben etwas verfallen und kaputt aussieht. Das ist bisher mein Fortschritt für einen kleinen Flügel des ehemaligen Konstruktes!


    EXA0rjzU8AAIFrY?format=jpg&name=largeEXA0rj3U8AE8zIB?format=jpg&name=largeEXA0rjUU0AAbsay?format=jpg&name=largeEWOm-wqUYAYwmVf?format=jpg&name=largeEWOm-wUVcAEidsL?format=jpg&name=large


    Ich nutze den Rest der Fläche noch für meine Blumen, weil ich sonst einfach überall meine Insel vollgebaut habe, haha. Aber je mehr ich das Gebiet ausweite, desto mehr bekomme ich einfach Lust die ganze Insel in eine gigantische, verfallene Burg umzuwandeln! Ich brauche einfach noch eine Insel! :D

    Ich fand es ganz nett! War eine nette Abwechslung, aber schade, dass es über die sieben Tage immer die selbe Insel bleiben wird. Ich habe ganz gern ein bisschen gerätselt und war ganz glücklich auch ohne den Guide alles mitzunehmen. Ich bin mir nicht sicher, was ich mit den sieben Koffern anstellen soll, aber es ist auf jeden Fall eine nette Idee Olli so zu implementieren. Wenn der jetzt noch an den sieben Tage unterschiedlichen Dialog hat, ist das für mich schon Grund genug ein und dasselbe Labyrinth zu lösen! :D


    Freue mich jedenfalls darauf neue Rätsel zu den anderen kleineren Feiertagen zu spielen. Generell hoffe ich, dass es ein paar saisonale Inseln geben wird, an denen man sich etwas austoben kann. Das hätte den Häschentag sicher etwas gerettet.

    Zwar nicht heute, aber das jüdische Pessach war vor kurzem und ich habe mich komplett davon inspirieren lassen koshere Produkte zu verwenden, um super leckere Gerichte zu kochen und auch noch vegan für meine Eltern aufzubereiten, um ihnen etwas die Unsicherheiten davor zu nehmen. Da Lasagne so ziemlich mein liebstes Essen ist und ich mir eine passende Lasagne für jede Jahreszeit ausdenke, sollte die Frühlingslasagne von Pessach inspiriert sein!


    HbNnQZJ.jpg


    Das war die erste Variante! Anstelle von Lasagne-Platten benutze ich wirklich immer Matze (I know, sehr lustig)! Macht sich phänomenal und gibt dem ganzen eine super Konsistenz. Der Rest war eigentlich nur Käse, Spinat, Tomatrnsauce und Zucchini. Absolut nichts weltbewegendes, also musste ich umdenken!


    mT9qLx6.jpg


    Dieses Baby war mein kleiner Stolz! Etwas kohlenhydratreich, aber who caaaares. Neben den Matzeplatten kamen Kartoffeln und Zwiebeln rein, weil meine Mutter meinte, die MÜSSEN einfach in Pessach-Gerichte rein. Dazu Cashew-Ricotta mit Schnittlauch und etwas Senf. Der Senf, Leute, der muss der beste sein, den ihr auftreiben könnt! Rückblickend hätte ich mir auch noch für diese Lasagne den Spinat aufsparen müssen. Die Sauce habe ich mit Bärlauch verfeinert und alles mit frischem Frühlingsgemüse serviert. Und das war's auch schon! Im Herbst erzähle ich euch von meiner sagenumwobenden Herbstlasagne! :explain:

    Ich bin heute nach vielen seelisch schwierigen Tagen endlich wieder zu guter Laune gekommen und bin komplett mit dem Kochen eskaliert! Eine Burrito Bowl mit Adobo-Hühnchen, Kiwi-Guacamole, Pico de Gallo und Reis mit schwarzen Bohnen und unendlich viel Koriander. Ich bin gestorben!


    nrhGYK2.jpg

    Unsinn

    EW4T0bHU4AE47Xs?format=jpg&name=large


    Moooin! Ich spiele noch immer ununterbrochen dieses Spiel und es ist unglaublich was sich da für eine Routine eingegroovet hat! Ich liebe es.


    EW4TicYVAAAUu2R?format=jpg&name=large


    Ich lieb die Büsche, aber ich bin noch nicht ganz sicher wo sie die besten Effekte erzielen. Alle scheinen komplett auszurasten und ihre ganzen Städte umzuplanen, aber das klingt mir viel zu anstrengend. Das ist eine kleine Lichtung in meinem Wald um das Hexenhaus herum.


    EW4TicXVcAUVXyu?format=jpg&name=large


    Nach langem Suchen konnte ich ENDLICH den Riesenhirsch über meinem Museum fertig stellen. Ich liebe den Ort immer noch sehr, weil es der einzige Fleck meiner Insel ist, den ich mit dem Landscaping komplett verändert habe. Ich wünsche mir zwar immer noch, dass man NOCH höher bauen könnte, aber Sicherheit geht wohl vor.


    EW4T0bDUwAEZzvK?format=jpg&name=large


    Ich liebe Grimm und ich will ihn über meinen Zen-Garten wachen lassen. In seinem Hintergarten ist ein Gong und weil der arme Mann nicht von dort runter kommt, benutzt er den Gong unterbrochen. Gerade bin ich dabei alles etwas umzusortieren, damit auch er endlich mal von diesem blöden Plateau runter kann. Die 8 Brücken+Aufgänge machen mich ganz verrückt.


    EW4T0bIUMAEoPg7?format=jpg&name=large


    Ich verbringe die meiste Zeit in diesem Spiel damit meine Bewohner dabei zu fotografieren wie sie süß Dinge machen. Ich liebe Marion und das ist eins der 20 Bilder, die ich mit ihr und diesem Maiglöckchen gemacht habe. Ich bin verrückt, aber ich hoffe, ihr akzeptiert das.


    EW4T0axUEAARix5?format=jpg&name=large

    EW4Tib1U8AIPhLz?format=jpg&name=large


    Ich war so glücklich Reiner zu sehen. Endlich macht sich mein ganzes random Kunstwissen wieder bezahlt. Nur tragisch, dass ich ebenfalls wie ein Kunstwerk aussehe!


    Das war's auch! Ich bin IMMER noch crazy am Planen und Umgestalten. Große Baustelle ist eine Ruinenregion von Pneuma, die meine ganzen Künstler und Forscher erst dazu bewegt hat auf diese Insel zu ziehen. Hätte ich doch nur mehr Glück mit den Rezepten. Jedenfalls ist hier noch ein süßes Bild von the one and only Ottokar, wie er Stale Cupcakes singt. Er ist so precious. Ich würde alles für ihn tun.


    EW4TicOVAAA0Hpj?format=jpg&name=large