Beiträge von bearb

    Ok, ich wollte das eigentlich nicht vorschlagen, weil ich eh davon ausgehe, dass das nicht geht... aber...


    Man könnte eventuell eine Einstellung, ähnlich zu Medaillen, machen, wo ich also bis zu 10 Emojis aussuchen kann, die ich für Sinnvoll halte.


    Eventuell bekommt jeder die aktuellen Reaktionen geschenkt... und weitere können mit Forensternis gekauft werden.


    Wenn ich dann also eine Reaktion hinzufügen möchte, dann sehe ich nur die, die ich in den Einstellungen "aktiviert" habe.




    Ein weiterer Vorschlag wäre, dass man 3 Emotionen und einen "mehr..."-Knopf zur Auswahl bekommt. Wenn man also ein anderes Emoji nutzen möchte, dann kann man auf "mehr" klicken, wo man dann eine relativ große Auswahl bekommt.



    Ich gehe davon aus, dass keins der beiden geht... aber... es ist einen Versuch wert xD

    Für ein Gern geschehen was dann vllt der Blumenregen wird XD

    Hätte ich das früher gesehen, dann hätte ich anders abgestimmt xD


    Ich finde nicht, dass wir ein "gerne" brauchen, da könnte man auch einfach das "danke" als "bitte/danke" nutzen/umbenennen xD


    ja, ich finde " :inlove: " und " :yes: " sind eh synonym zu gebrauchen und ich glaube " :yes: " ist nur als Gegensatz zu " :no: " hier xD

    Ich sehe da schon einen Unterschied, auch wenn sie meistens beide passen würden.

    Zum Beispiel, wenn Asuda über seine Lebensphilosophie redet, dann finde ich das spannend, würde also eventuell ein :inlove: geben. Zustimmen tue ich da aber meistens eher nicht, sondern finde, dass einige Sachen fast schon falsch dargestellt werden (gerade bei wissenschaftlichen Erklärungen) weshalb ich da dann auch mal einen viel zu langen Beitrag hinterher schicke, wo ich irgendwas erkläre, was wohl eh keinen wirklich interessiert :blush:

    Spontan fällt mir aber wirklich kein Beispiel ein, wo :yes: passt, aber :inlove: nicht.


    edit:

    Ich habe hier (RE: der user über mir soll gebannt werden weil...) doch ein gutes Beispiel gefunden, wo nur :yes: passt, aber :inlove: nicht

    ich weiß auch nie, wann ich " :cry: " oder " :sad: " benutzen soll xD

    wie bereits erwähnt, sehe ich hier auch keinen Sinn beide zu haben, sie sind verschieden, aber :cry: ist in der Regel irgendwie einfach nur eine Steigerungsform von :sad:


    wovon ich persönlich kein Fan bin ist " :question: " , wenn etwas verwirrend ist, bitte nachfragen und nicht nur mit " :question: " markieren

    genau das habe ich damit vorhin auch gemeint :inlove:

    Das Fragezeichen bspw würde ich nicht missen wollen ich finde das eben genau deswegen sinnvoll und finde es hat seine daseins Berechtigung

    Ich würde hier trotzdem zustimmen, es ist nützlich und so, nur in den meisten Fällen verwirrt das mehr, als wenn man einfach fragen würde... und eine Antwort bekommt man auf die Reaktion ja trotzdem nicht.



    Klingt ein wenig als wenn es nur darum geht irgendwie Blumenregen als Bild dazu haben, weil Blumenregen toll ist haha

    Blumenregen ist toll.


    Ich finde es toll, gerade weil es so viele verschiedene Sachen ausdrücken könnte, nicht nur, weil das Bild an sich toll ist. Und gerade weil es so vielseitig verwendet werden kann, denke ich, dass es als Reaktion gut geeignet wäre. So gut, dass "danke" überflüssig wird. Auch ein "gerne" wird überflüssig, da man entweder ein neutrales gerne :inlove: , oder ein begeistertes gerne :flowershower: geben kann.


    Ich war schon oft in einer Situation, wo ich ausdrücken wollte, dass mich etwas freut, aber wo :inlove: nicht wirklich gepasst hat. :happy: hätte eventuell auch gepasst, aber das ist für "danke" irgendwie "reserviert" und sieht auch weniger froh aus, so dass ich auch das nicht wirklich für passend hielt.


    Wenn es nach mir ginge hätten wir eh nur 3 Reaktionen haha

    Welche denn?


    Ich hätte vermutlich diese gewählt:

    :inlove: , :flowershower: , :pride: , :sad: (oder :cry: ), :no:


    Wie gesagt, bei :question: wäre es besser, wenn man direkt nachfragt... allerdings wäre es auch schade, wenn nicht nachgefragt wird, weil die Verwirrung keinen Beitrag wert ist... da bin ich mir also komplett unsicher, ob es gut ist, oder schlecht...


    Wenn ich das auf 3 reduzieren müsste, dann wohl...

    :inlove: , :sad: , :no:

    aber da würde mir sehr viel fehlen...

    Schuldig


    Meine Erfolgsrate ist aber nicht sehr hoch... Vögel fliegen einfach zu schnell Ich sehe die Smarties-Flugbahn nicht so richtig, wenn ich das mache...


    Du möchtest, dass Graf Zahl jeden Tag eine passende Anzahl Fledermäuse hat... auch am 31.

    Ich habe mich damals dagegen ausgesprochen, dass wir zu viele Emotionen rein nehmen und muss auch sagen.. ich sehe weiterhin nicht wirklich den Grund darin extrem viele Reaktionensmöglichkeiten zu geben.

    Da stimme ich dir zu 100% zu. Alle Emojis kann man in der Richtigen Situation gebrauchen... aber das wird extrem unübersichtlich und die meisten würde man nicht oft brauchen.

    :angry::rage::shrug::sigh:

    sind sogar Emotionen die ich als Reaktion ungerne sehen würde.. Ich meine.. es gibt nicht ohne Grund ein Gefällt mir nicht, sondern nur ablehnen was die harmlose Form davon ist.

    Ausser :sigh: (was aber ja eh bereits mit :sad: abgedeckt ist), kann ich gut verstehen, dass wir die nicht haben wollen. Ich habe das ja auch in meinem Beitrag erwähnt, dass die vermutlich bewusst "fehlen".


    Ansonsten kann aber theoretisch wohl jede Reaktion "gemein" benutzt werden, nicht nur die, die negativ aussehen...

    "Oh, du hast dir ein Bein gebrochen? :laugh: "

    Hach.. ich will mich nun nicht gänzlich dagegen aussprechen..

    Ich bin nicht dafür.. Aber wie immer sehe ich unser Forum demokratisch (und bin eh nicht die die Dinge alleine hier entscheidet XD) .. Darum wenn ihr wirklich gute Argumente für entsprechende Emotionen habt, wo ihr meint..

    Ich bin nicht prinzipiell dagegen sie zu benutzen, sehe aber nur extrem wenig Mehrwert... und ein gewisses Risiko, dass die dann "fies" benutzt werden. Ich bin also auch eher dagegen.


    Wäre für mich nur ein Synonym für Gefällt mir (und war damals auch bei uns in der Auswahl zum .. Welchen Smilie wollen wir Gefällt mir nennen)

    Es gibt einen großen Unterschied zwischen "Ich finde das toll :inlove: " und "Ich freue mich darüber :flowershower: ". Blumenregen (o.ä.) ist die einzige Emotion, die ich regelmäßig irgendwie vermisse, wo mich etwas freut, aber "Ich mag das" sich trotzdem so nicht richtig anfühlt. Bei anderen Emotionen ist es manchmal so, dass sie nett wären, aber eben auch nicht SO wichtig.


    Ich finde den Unterschied zwischen :inlove: und :flowershower: deutlich größer, als den zwischen :sad: und :cry: . Von mir aus könnten wir auch das :happy: mit :flowershower: ersetzen, weil :flowershower: auch irgendwie als ein "danke" gut funktionieren kann (wohl auch nicht immer, aber es geht ja darum nicht zu viele zu haben)


    Wenn ich ein :question: bekomme, dann möchte ich meistens am liebsten gleich fragen, warum ich das bekommen habe... hat mich jemand nicht verstanden? Findet jemand, dass das, was ich mache, komisch ist? Welchen Teil hat jemand eventuell nicht verstanden? (Dieser Beitrag ist ja jetzt recht lang, vielleicht ist ja das meiste klar, aber eine Sache nicht) Oder eventuell ist das einfach ein Troll? (gerade auf diesem Beitrag würde ich das jetzt fast schon erwarten, dass da zumindest IRGENDWER das macht xD)

    Ich sehe den Nutzen, mag die Reaktion aber meistens nicht, wenn ich die mal bekomme xD


    Also, zusammenfassend, ich sehe ein, dass es nicht gut ist zu viele Reaktionen zu haben, finde, dass theoretisch wohl jede Reaktion in der passenden Situation nützlich wäre, war bei vielen auch in einer Situation, wo ich die gerne benutzt hätte, aber wirklich häufiger vermissen tue ich nur :flowershower: . Ich finde nicht, dass wir dringend :sad: UND :cry: brauchen, nur eins davon würde vermutlich reichen.


    Ich habe einige Ideen, wie man das eventuell anders hantieren könnte, um mehr Reaktionen zu ermöglichen, ohne dass es zu umständlich wird, aber ich vermute, dass das nicht technisch machbar ist, also erwähne ich die mal jetzt nicht

    Blumenregen :flowershower: wären auch gut... wenn man jetzt bewusst nur Reaktionen nimmt, die meistens nicht "fies" verwendet werden können ( :angry::tehe::cold: ).


    Eigentlich kann man fast alle Reaktionen gut gebrauchen, die es auch als Emoji gibt, aber das wird dann wohl auch zu viel xD