Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Sina-chan,

nintendoe3.jpg
Kurzzusammenfassung der Nintendo Direct E3-Präsentation vom 12.06.2018:
  • "Deamon X Machina" wurde in einem kurzen Trailer angekündigt. Es wird 2019 für Nintendo Switch erscheinen.
  • Die Story des "Xenoblade Chronicles 2"-DLC "Xenoblade Chronicles 2: Torna ~ The Golden Country" wurde kurz angeschnitten. Erscheinen wird er im September 2018.
  • Das schon angekündigte "Pokémon: Let's Go, Evoli/Pikachu" wurde erneut angesprochen: Mit dem Pokéball Plus, der wie ein Joy-Con-Controller funktioniert, kann das gesamte Spiel durchgespielt werden. Zusätzlich wird das mysteriöse Pokémon Mew exklusiv mit Kauf des Pokéball Plus erhältlich sein. "Pokémon: Let's Go, Evoli/Pikachu" und der Pokéball Plus erscheinen am 16.11.2018.
  • "Super Mario Party" wurde in einem kurzen Video gezeigt. Es wird mit mehreren Switch-Systemen spielbar sein und es wurden neue Minispiele im TV- und Tischmodus, u.a. mit Bewegungssteuerung gezeigt. Es ist für den 05.10.2018 angekündigt.
  • Ein kurzer Gameplay- und Storytrailer zu "Fire Emblem: Three Houses" wurde gezeigt. Es wird im Frühling 2019 erscheinen.
  • Das beliebte Koop-Suvival-Spiel "Fortnite" wird ab heute, dem 12.06.2018, ab 22:00 Uhr gratis zum Dowwnload im Nintendo eShop zur Verfügung stehen.
  • "Overcooked! 2", die Fortsetzung des beliebten Indie-Titels, erscheint am 07.08.2018.
  • Der Indie-Titel "Killer Queen Black" erscheint 2018 für Nintendo Switch, erstmals in einer Konsolenversion wird ein Multiplayer verfügbar sein, in dem zwei Viererteams gegeneinander antreten können.
  • Ein weiterer Indie-Titel, das Action-Adventure "Hollow Night", wird mit allen DLC, ab heute zum Download im Nintendo eShop bereit stehen.
  • Ab dem 14.06.2018 wird eine neue Demo zu "Octopath Traveller" im eShop zur Verfügung stehen.
  • In einem kurzen Compilation-Video beinhaltete kurze Clips zu "Starlink: Battle for Atlas" (16.10.2018), "Arena of Valor" (Herbst 2018), "Minecraft" (21.06.2018), "Sushi Striker: Way of Sushido" (bereits erhältlich), das "Mario & Rabbids: Kingdom Battle"-DLC "Donkey Kong Adventure" (26.06.2018), "A Pixark" (Herbst 2018), "Just Dance 2018" (23.10.2018), "Dragon Ball Fighters Z" (2018), das "Splatoon 2"-DLC "Octo Expansion" (Sommer 2018), "Captain Toad: Treasure Tracker" (13.07.2018), "Crash Bandicoot: N-Sane-Trilogy" (29.06.2018), "Ninjala" (Frühling 2019), "Carcassone" (Feiertagssaison 2018), "FIFA 2018" mit WM-Update (bereits erhältlich), "FIFA 2019" (28.09.2018), "Arc: Suvival Evolved" (Herbst 2018), "Wasteland 2: Directors Cut" (Herbst 2018), "Paladins: Champions of the Ream" (bereits erhältlich), "Fallout: Shelter" (bereits erhältlich), "Dark Souls: Remastered" (Sommer 2018), "SNK Heroines" (07.09.2018), "Monster Hunter Generations: Ultimate" (28.08.2018), "Wolfenstein II: The New Collossus" (29.07.2018), "The World Ends With You: Final Remix" (Herbst 2018), "Megaman 11" (02.10.2018) und "Mario Tennis: Aces" (22.07.2018).
  • Super Smash Bros: Seid jeher gab es sehr viele und diverse Charaktere, die man in Super Smash Bros. spielen konnte, darunter auch einige Exoten, wie z.B. die Wii-Fit-Trainerin und auch Kämpfern aus AAA-Francises wie z.B., Sonic (Sonic the Hedgehog), Snake (Metal Gear) und Cloud (Final Fantasy VII). Im neuesten Ableger für Nintendo Switch, "Super Smash Bros. Ultimate" werden sie alle, egal, welcher Teil, egal ob DLC, spielbar sein. Zu Beginn werden nur die Charaktere aus dem N64-Spiel zur Verfügung stehen, die anderen Kämpfer müssen erst freigespielt werden. Es können nun auch wieder 8 Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten. Außerdem wurden einige Kämpfer leicht verändert:
    • Mario: Cappy aus "Super Mario Oddyssey" wird ihm zur Seite stehen, Mario kann sogar den Bräutigamanzug und das Bauarbeiter-Outfit aus dem Spiel tragen
    • Link: Er wird das Reckengewand aus "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" tragen und seine Bomben mit dem Shieka-Stein timen können. In seinem Final Smash hat er nun seinen antiken Bogen.
    • Ice Climbers: Sobald Nana aus dem Ring fliegt, ist man kampfunfähig.
    • Ike: Ike wird sowohl seine Kleidung aus "Path of Radiance" als auch seine Kleidung aus "Radiance Dawn" tragen, beide Versionen unterscheiden sich beim spielen leicht.
    • Pikachu: Zum ersten mal wird auch eine weibliche Pikachu spielbar sein.
    • Fox: Fox wird im "Star Fox Zero"-Design dargestellt und sein Final Smash wurde grunderneuert.
    • Falco: Sein Final Smash wurde ebenfalls grunderneuert.
    • Ryu: Ryu wird bei 1-gegen-1-Kämpfen seinen Gegner immer im Blick behalten, genau so wie in den original "Streetfighter"-Spielen.
    • Samus: Angriffe, die aufgeladen werden müssen, können nun auch in der Luft aufgeladen werden.
    • Marth: Seine "tanzende Klinge" ist nun schneller und einfacher zu aktivieren (ebenso wie bei Roy und Lucina). Marth wird nun auch in Englisch gedubbt sein.
    • Snake: Mit den neuen Kämpfern sind neue Matehups möglich und er kehrt mit der Stage "Shadow Moses Island" zurück.
    • König Dedede: Er wurde mit einem neuen Final Smash ausgestattet
    • Pichu: Sein Elektroschock verletzt ihn immer noch selbst, Vorsicht ist geboten!
    • Zelda: Sie wird im "A Link between Worlds"-Design dargestellt. Sie hat ebenfalls einen neuen Final Smash.
    • Sonic: Sein Final Smash wurde leicht verschnellert.
    • Pacman: Sein Final Smash wurde ebenfalls verschnellert.
    • Pokémon-Trainer: Er/Sie wird zusammen mit den Pokémon Schiggy, Bisaknosp und Glurak kämpfen.
    • Captain Falcon: Er wurde mit Slow-Mo-Effekten an besonders starken Attacken ausgestattet.
    • Cloud: Cloud wird sowohl seine "Final Fantasy VII"-Kleidung, als auch seine "Final Fantasy VII Advent Children"-Kleidung tragen. Sein Limit Gauge wird an seinem Status ständig angezeigt (genau wie bei Robins Magie).
    • Bewohner: An seinem/ihrem Status wird man sehen können, welche Items er/sie in seinen Taschen hat.
    • Bowser: Sein Final Smash "Giga Bowser" ist nun genau so groß wie in "Yoshis Island".
    • Mr. Game & Watch: Seine Verwandlungen wurden grafisch verbessert.
    • Junger Link: Zusammen mit Link und Toon-Link gibt es nun 3 Links in Super Smash Bros..
    • Wolf: Wolf wird im "Star Fox Zero"-Design dargestellt und seine Moves wurden stark verbessert.
    • Kirby: Seiner Stein-Fähigkeit wurden neue Verwandlungen hinzugefügt.
    • Shulk: Seine Technik "Minato Hearts" kann durch Tastenmehrfachbelegung leichter ausgeführt werden. Außerdem wurde Fiora seinem Final Smash hinzugefügt.
    • Ganondorf: Ganondorf wird im "Ocarina of Time"-Design dargestellt, in seinem Final Smash wird er zu Dämonenkönig Ganon.
    • Mii-Kämpfer: Ihre Movesets wurden verbessert und sie sind zum ersten mal mit wählbarer Sprachausgabe verfügbar.
    • Pit: Er wird in seinem Final Smash zusätzlich den heiligen Streitwagen führen.
    • Zero Suit Samus: Ihr Final Smash wurde verändert.
    • Olimar: Wir Olimar verletzt, sieht man Risse in seinem Helm.
    • Bayonette: Sowohl ihr Design aus dem ersten, als auch aus dem zweiten Teil wird zur Verfügung stehen.
    • Wario: Sein Final Smash wurde leicht verändert.
    • Donkey Kong: Sein Final Smash wurde verstärkt, außerdem hat er, genau wie andere Kämpfer, ausdrucksstärkere Gesichtsausdrücke.
    • Little Mac: Sein Final Smash wurde verändert.
    • Ness: Auch Ness' Final Smash wurde verändert.
    • Lucas: Sein Final Smash wurde an dem von Ness angepasst.
    • Wii Fit Trainer: Er/Sie hat nun ein neues Gesichtsdesign.
    • Mega Man: beide Features seiner Stage wurden übernommen, in seinem Final Smash leisten ihm nun Proto Man und Bass Gesellschaft.
    • Palutena: Ihr Final Smash und Attacken wurden leicht verändert.
    • R.O.B: Er hat eine Anzeige, die seine Energie zum schweben zeigt.
    • Lucina & Dark Pit: Sie haben nun ε's an ihren Nummern, die Anzeigen, dass sie Move-Sets identisch mit anderen Charakteren (Marth & Pit) sind. Sie werden nun Echo-Fighters genannt.
    Ebenfalls wurde ein weiterer dieser Echo-Fighter vorgestellt: Prinzessin Daisy, deren Move-Set-Vorbild Prinzessin Peach ist. Ebenso werden die Inklinge genauer unter die Lupe genommen. Ebenso werden neue Helfertrophäen wie die Squid Sisters und Bomberman vorgestellt, die man nun auch besiegen kann, um Bonuspunkte zu bekommen. Wie alle Kämpfer werden auch alle Stages ihr Comeback feiern, so wie einige neue, die hinzugefügt werden. Außerdem gibt es neue Techniken wie der Kurzsprung oder das Ausweichen in der Luft und es wurde bekannt gegeben, dass der GameCube-Controller und amiibo unterstützt werden. Die letzte Ankündigung war Ridely aus der "Metroid"-Reihe als Kämpfer. "Super Smash Bros. Ultimate" wird am 07.12.2018 erscheinen.