Beiträge von San

Heute ist von 06:00 - 12:00 Uhr Rübentag! Schaut doch einfach bei Jorna vorbei.

Zum Rübenhandel geht es hierhin: klick

    Unser Hund hieß Nera, da hat sie natürlich gut drauf gehört. Auch unsere Katze Momo weiß genau wann sie gemeint ist beim rufen. (Und die kam auch fast ausgewachsen mit einem ganz anderen Namen zu uns)


    Wenn ich nach Momo gerufen hab, kam Nera aber meistens schneller an. Durch die zwei Silben und die erwartungsvolle Stimmlage hat sie sich da ganz gleich angesprochen gefühlt. (Zusammengezogen sind wir als der Hund 4 und die Katze 10 war)


    Die Monsterkatze in der WG wusste auch immer genau wann sie gemeint war - und dort hat es monate gedauert bis sie ihren Namen hatte.


    Ich denke, grad bei jungen Katzen ist es auch ziemlich egal. Stress dich nicht mit dem Namen. Sobald du einen gefunden hast, wird er sich dran gewöhnen. Vor allem wenn dus mit Futter in Verbindung bringst (und streicheleinheiten, spielsessions, etc)


    Katzen haben normal nur einen impfpass (zumindest meine) weil sie nie über Ländergrenzen reisen mussten, da kann man den Namen ganz einfach ändern, der ist ziemlich pupsegal. Bei Hunden ist das was anderes weil die ja auch irgendwo registriert werden und das dann auch als Reisepass gilt (keine Ahnung, war nie selber Hundebesitzer)

    Seit meiner Kindheit kenne ich auch Parasol- und Bovist Schnitzel - wo man statt Fleisch halt große Pilzteile paniert und zu Schnitzeln macht, da hat sich auch nie wer gefragt warum man dias dann trotzdem Schnitzel nennt.

    Tote Oma, falscher Hase, Armer Ritter, Bienenstich, Berliner, Frankfurter, Mars, Amerikaner... das ist ja auch alles nicht das was der Name aussagt : P und niemand ist irritiert

    Viele Veganer/Vegetarier die ich kenne essen aus ethischen Gründen kein Fleisch mehr, was aber nicht heisst, dass es ihnen nicht schmecken würde. Und die kaufen dann ganz gern Ersatzprodukte die an das original rankommen. Schnitzel, Würste, Käse, etc
    Find es auch überhaupt nicht merkwürdig das so zu machen. DieProdukte werden ja auch immer ähnlicher, und sollen die eben im Speiseplan ersetzen udn für Abwechslung sorgen.
    Was ist Wurst anderes als Haut mit püriertem Abfall? kann ja nur fein sein wenn da Gemüse und Pilze drin sind statt ... was auch immer da sonst reingehäckselt wird.

    Ich bin Allesfresser (wenig Hemmungen, alles zu probieren, und alle Teile davon, solang es nimmer lebt oder nie gelebt hat) mit Veganen Phasen. Ich hoffe sie kriegen bald künstliche Shrimps hin, und anderes köstliches Meeresgetier, wo ich den Konsum noch weniger gern unterstützen möchte als beim Fleischkauf.
    Bin auch offen für mehr protein-Ersatzprodukte aus Insekten.
    Vermutlich auch ganz gut für familiäres oder freundschaftliches miteinander kochen, wo jemand behauptet, Essen mache ihn nicht satt wenn kein Fleisch drin ist, oder derjenige Meckert dass er die Haptik im Mund vermisst beim beissen - fix ein paar Gyrosfetzen aus Kräuterseitlingen in die Gemüsepfanne und plötzlich ist die Welt wieder in Ordnung.

    Auf, Wissenschaft, wirk deine Magie! Mach coolen neuen Shit der den alten Shit ersetzt!

    wir haben beide katzen umgetauft. eine hieß Sunny (weiß nimmer, welche). dann hat mein damaliger Partner die schwarz-weiße Ginko getauft, weil sie so elegant wirkte (sie war ihr ganzes Leben lang nie elegant, lol, im gegenteil)

    Die getigerte schüchterne hab ich Momo getauft nach dem Michael Ende Buch, und weils lieb klingt.


    das Monster hatte lange keinen Namen weil wir usn nicht entscheiden konnten, sie war besondrs hübsch schwarz weiß gezeichnet, mit weißen Socken. Drum wollt ich sie Tabi nennen (diese japanischen Socken) aber wir sind von "Monster" nicht abgekommen. Schlussendlich wollte ich was was sie mit den beiden alten Katzen verbindet, und weil beide mit o aufhören wurde es dann eine Tao (auch in der hoffnung dass der name eine beruhigende Wirkung auf sie hat, wenn er das hatte, war es nicht zu bemerken, haha) der hat dann gut funktioniert. hat aber ein paar Wochen (Monate?) gedauert bis wir den hatten.

    also macht euch keinen Wind um die Namen. schlussendlich ruft man sein Tier eh kaum bei dem richtigen Namen (Momo heißt Mopsel, Mupf, Motzbär, Motzi, Stinki, Hasenbär, Gurrlimurrli, Brobbelwobbel, Mopsi, Momsi, Muppli etc etc etc .... you know the drill. die Gute hat sicher schon eine Identitätskrise)

    wow, so einen heftigen lag hab ich noch nicht gesehn, aber bei mir ist auch noch ne weile kein Schnee, oh gott, wie schlimm wird das dann erst in meinen vollgedekoten ecken?

    Wenn Katzen nicht so zutraulich sind beim kennenlernen, sagt das gar nichts.

    Als ich damals die beiden Schwestern geholt hab, war die eine auch sehr schüchtern, udn hat auch zuhause eien ganze Weile gebraucht, bis sie mit uns warm geworden ist. Ihre Schwester war da viel entspannter und abenteuerfreudiger.

    Die entspannte Katze wurde dann eine anstrengende meckerziege (konnte Türen aufmachen und hat geschrien wenn ihr fad war - zum glück war sie auf 2 unterschiedliche Mitbewohner fixiert dabei, ich glaub sie hatte ein faible für Raucher)

    die schüchterne Katze hat sich komplett auf mich fixiert, ist die größte Kuschelkugel mit dem heftigsten Schnurrmotor. nicht sehr gescheit und auch bei besuch immer sehr vorsichtig. Aber mit verschiedenen katzensittern hat sie auch schon herzlichst gekuschelt und geschmust. Mit der bin ich dann 9 Jahre später auch in etappen ausgezogen - und als Einzelkatze war sie viel entspannter, verspielter und mutiger als mit den zwei anderen.

    die dritte katze die wir recht spät dazubekommen haben war ein aufgedrehter, zutraulicher wirbelwind der einen garten gebraucht hätte. kuscheln nur beim raufen, überall raufklettern, alles kratzen udn beissen was geht. essen klauen aus dem kühlschrank, dem mülleimer, vom tisch während wir essen... Engelsgesicht aber so ein Monster, uff. inzwischen ist sie ruhiger und kuschliger, aber das hat so 3 jahre gedauert. ich vermisse sie nur selten, haha (aber holy shit war sie herzig in ihrem frechen tun)

    im grunde wächst einem eh jedes noch so blöde Viech ans Herz mit all seinen Eigenheiten : D ich hoffe, eure katzis haben viele gute : )

    (und warum nimmt man ein kätzchen nicht wegen seiner farbe? boaaaah, so ein käse!)

    Carlos müsst ihr fett und faul füttern, dann passt der Name

    ich hab dort hin und wieder Moos udn Ranken gesammelt, aber auch nur ganz vorsichtig Lücken reingemacht, die sidn immer wieder nachgewachsen, aber kann nicht sagen, wie schnell.

    vielleicht räum ich sie auch mal komplett leer und schau was passiert ^^ (trau mich niiiicht)

    noch schlimmer auf der Ferienhausinsel, wenn das Äffchen 10 irgendwas will, und man netterweise an seinen Schrank kann, aber da nur 30er stapel und ein 7er stapel drin liegt. keine Möglichkeit, dort die Stapel zu zerfleddern.

    Hat er halt immer viel mehr bekommen als er brauchte

    nur fürs Gold bin ich extra auf die Insel zurück geflogen um den Stapel umzuschlichten, weil da wollte er auch nur 3 oder 5 oder so

    mir sind jetzt nach und nach die Jeans kaput gegangen die ich von meiner schwester bekommen hab. udn dann sind mir die letztenm zwei zu klein geworden :,D
    Ich HASSE es, Klamotten zu kaufen, und Hosen erst recht (breite Hüfte, schmale Taille, da was zu finden ist eine Tortur). Ich krieg entweder meine fetten Schenkel nicht rein, und wenn doch, steht am Bund alles eine Handbreit weit ab.


    Bin dann auf Leggins gekommen. und hab mir letztes (vorletztes?) Jahr zwei bunte Stoffstrumpfhosen dazu gekauft (wenn mir die Teile an den Füßen wie Socken kaputt gehen werden es halt auch Leggins) und bin damit mega happy. sehr lange her, dass ich Jeans getragen hab, vermiss es überhaupt nicht, Hab noch ein Paar Stoff und Wickelhosen für den Sommer (Kurze hosen mag ich nicht so sehr) und hab diesen Sommer ganz neu Kleider und Röcke für mich entdeckt, aber da hab ich jetzt auch noch nicht so viel Auswahl.

    Diese dünnen Strumphosen durch die man durchsehen kann bzw Nylon generell, mit denen kann ich auch nichts anfangen, fühlt sich nicht gut an, man friert drin ... ne danke.

    Ich muss gestehen, ich hab einen ziemlich guten griff für avocados, ich kauf sie recht selten, weil ich möglichst regional kaufen möchte, und da geht das halt einfach so gar nicht. Aber hin und wieder gönn ich mir eben eine und tatsche regelmäßig nach, ob sie dann schon „richtig“ ist

    Ich liebe Schnee, aber weil ich mit der Hausverwaltung unseres Mietshauses zusammen bin, und er grad drei Stunden weit weg ist, durfte ich heute ganz allein den ollen großen Hof frei schaufeln damit die Miter sich nicht die Beine und Hälse brechen wenn sie hier parken oder einkaufen gehen


    Bleeergh


    Heut war viel kacke, ABER schnee ist hübsch und die Avocado grad eben SUPER lecker und perfekt gereift

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Man kann die gyroiden unten an der Wand in Gegenstände reinmogeln : D in dem video sieht man, wie. Hier noch ein paar Ideen:




    Sehr schön find ich diese Fenster Designs

    ich hatte in der alten wohnung lauter so ikea stoffboxen, und eine aus diesem bast zeug - an DER durften die katzen kratzen, ich hab mich mit ihnen davor gesetzt, selber dran gekratzt und dann ihre pfötchen dran gehalten und wieder selber gekratzt.

    die monsterkatze hat auch an den stoffboxen gekratzt, weil sie wusste dass sie damti aufmerksamkeit bekommt. aber die dodelkatze hat das schnell begriffen udn angenommen, auch beim kratzbaum und dann später an so einem liegenden pappe-bettchen (auf dem reagiert sie sich immer ab wenn sie was gestresst hat und sitzt viel drauf wie auf einer couch)

    als ich das kratzbettchen mal gegen ein größeres und dickeres (und so geschwungen und viel viel teurer) ausgetauscht hab, weil das alte durch war, hab ich ihr auch mehfach gezeigt (selber kratzen, mit ihren profis drüber streichen) dass sie es zerstören darf, hat aber ne weile gedauert bis sies dann angenmommen hat (hatte auch katzenminze drauf gestreut)

    sie hat aber noch nie aktiv an möbeln gekratzt