Brückenfehler in New Horizons aufgetaucht

Mit dem Sommerupdate wurde scheinbar nicht nur das Meer freigegeben sondern auch einige Brücken gesperrt.
In Version 1.3.0 ist nun ein Fehler aufgetaucht, der bestimmte Brücken in bestimmten Positionen blockiert und unpassierbar macht.

Der Fehler tritt anscheinend ausschließlich bei Japanbrücken bzw. Rot-Japanbrücken auf der höchsten Ebene auf.
Wenn ihr versucht so eine Brücke zu überqueren werdet ihr direkt in der Mitte gegen eine Wand laufen und nicht vorbei kommen.

Das Problem wird vermutlich dadurch verursacht, dass die Japanbrücken etwas höher als andere Brücken sind.
Wenn man also auf der höchsten Ebene ist überschreitet die Brücke die Höhe, die der Spieler betreten darf.

Vorerst sollte man also vermeiden diese Brücken in diesen Ebenen zu bauen.

Falls ihr aber bereits Brücken gebaut habt und jetzt betroffen seid gibt es eine einfache Lösung.
Öffnet die Kamera App eures Nookphones. Der Kameramodus umgeht den Fehler und ihr könnt eure Brücken wieder überqueren.
Das ist zumindest bis zum nächsten Patch eine bessere Lösung als alle Brücken einzureißen und neue bauen zu müssen.


Hoffentlich müssen wir trotzdem nicht zu lange auf einen Patch, der das Problem löst, warten.

Quelle: Nintendo-Connect

Antworten 10

  • War New Leaf damals eigl auch so verbugged? XD

  • Das passiert halt bei regelmäßigen Updates häufiger.
    Ist halt leichter Fehler zu produzieren wenn regelmäßig das Spiel verändert wird

  • ist klar, aber irgendwie lustig wie viele krasse bugs schon da waren :D

  • War New Leaf damals eigl auch so verbugged? XD

    New Leaf war (am Anfang) SEHR verbuggt. Ich erinnere mich an diese Bilder, die damals kurz nach Release auftauchten:

    tree_glitch.jpg

    Haha 1
  • War New Leaf damals eigl auch so verbugged? XD

    Ich erinnere mich noch, dass wenn man mit dem Kescher ganz langsam war, man relativ leicht durch Wände durch gehen konnte, durch Zäune, durch so ziemlich alles xD


    Es war ganz interessant damit dann Out of Bounds zu erkunden :3


    Wenn du "in" einem Haus drin warst standest du dann auf dem Dach, du bist da also hoch teleportiert, für andere sah es dann so aus als würdest du von innen raus gucken, das war auch ganz lustig. Wenn der Zug dich "überfährt", dann fährt der einfach nur durch dich durch.


    Ich habe auf der Insel mehrfach gesehen, wie irgendjemand über dem Wasser geschwommen ist, oder ohne Badeanzug geschwommen ist (das ging mit dem Kescher-glitch)


    Man kann auf der Online-Insel auch mit mehreren Leuten auf einem Baumstamm sitzen, du musst dich nur auf einen hinsetzen, warten, bis jemand kommt oder geht und danach kann sich da noch jemand hinsetzen, obwohl du da schon sitzt xD


    Es gab auch bestimmt noch weitere, aber das waren so die, die mir gerade einfallen (Das mit dem Baumstamm funktioniert auch heute noch, die anderen Sachen habe ich schon lange nicht getestet)

    Haha 1
  • an Bugs in anderen Ac versionen kann ich mich gar nicht erinnern, ja glitches waren möglich aber sonst.. xD


    sonst seh ich das wie Beny, wenn man anfängt da regelmäßig das Spiel zu verändern, birgt das immer neues Fehlerpotential xD

  • Glitche gibt es ja auch in New horizons.

    Keine Ahnung ob das Nu gepatsched wurde, aber man konnte oder kann Vllt noch übers Wasser laufen als wäre da ein Weg

  • Hm Ich meine nach dem Welcome Amiibo Update wurden einige Glitches Behoben kann mich aber auch Irren

  • Warum bekomme ich nie einen glitch mit?! 😑

    Die fehler die bei mir auftreten liegen entweder an meiner Konsole (laufen, ohne den trigger zu benutzen)

    oder sind Fehler die man derzeit nicht beurteilen kann, weil ich auf der Südhalbkugel spiele und Infos darüber sehr spärlich sind.

  • Kleines Update:

    Versionsnummer 1.3.1 ist nun verfügbar und der Fehler wurde behoben.
    Ging ja recht schnell

    Gefällt mir 1
  • Diskutiere mit!