Beiträge von Stilzchen

    + Während des aktuellen Nichtsfließtundstehtmehrdortwoesjemalsgestandenhattotalumbaus verwandelt sich die Schneewüste langsam wieder in eine Insel.

    -- Seit geschlagenen drei Wochen bin ich jetzt dran. Seitdem zieht irgendwie jeden Tag einer um und ich baue ne Brücke, um am nächsten Tag einen Aufgang abzureißen. An Tag 3 kommt die Brücke von Tag 1 wieder weg. Lustig. Nachdem ich erst heute Morgen Martina einen neuen Platz besorgt habe, fiel mir vor ner Stunde ein, dass sie morgen doch zwei/drei Felder nach rechts muss, damit ich genügend Platz habe :rolleyes: . Ich aber wiederum stehe - jetzt halt noch länger - genau da dumm im Weg rum, wo der Fluss geändert wird. Nur noch - lasst mich nachdenken - 12 bis 15 Umzüge, und schon kann ich Büsche, Bäume, Blumen und Gegenstände platzieren.

    + Vielleicht bin ich sogar bis Karneval fertig!

    ++ Ernsthaftes Ziel: fertig werden, bis der Schnee weg und die Insel ENDLICH wieder GRÜN ist.

    +++ Seit einigen Tagen macht es sogar wieder Spaß, weil ich

    1. weiß, was ich überhaupt will und

    2. es machbar ist

    Fazit: Blut, Schweiß und Tränen haben sich gelohnt.


    Aber das größte Problem waren die herumliegenden Äste, als ich die eingesammelt hab, hatte ich plötzlich 5 Sterne, durfte sogar mein Unkraut behalten.

    Ach was?!? :what::what:

    Hey, das sind ja ganz neue Nachrichten. Dann probiere ich es nach dem Umbau doch mal, alle Äste und Co wegzuräumen. Cool!

    #Hoffnung :laugh:

    Und ja wenn du die Insel umgestaltest und Möbel wegnimmst kann deine Bewertung wieder sinken

    Auf der Insel meines Mannes versuche ich gerade, es genau EINMAL hinzukriegen, den "gelben Dackel" (Ausdruck von Cloudi:laugh: ) zufrieden zu stellen, um die vermaledeiten 5 Sterne zu bekommen, WEIL sie dann nämlich die Anleitung für die Goldkanne rausrückt (die sie dir nicht wieder wegnehmen kann). Das ist mein einziges Ziel, und danach kann sie mich mal.

    Soll heißen: danach mache ich eh, was ich will und räume alles wieder weg, was bis dahin nur Mittel zum Zweck war.

    Irgendwie mag ich Melinda deswegen noch ein kleinen wenig weniger 😂

    Auf meiner Insel frag ich schon seit Monaten gar nicht mehr, da ich an vielen Stellen Unkraut (das im Frühling und Sommer wunderschön aussieht :inlove: ) habe, was Melinda als Todsünde bewertet. Da ich es nie entfernen werde, hat sich die Sache also erledigt.

    Um die 5 Sterne aber einmal zu bekommen, kannst du solange daran arbeiten, bis sie einverstanden ist und dann machen, was du willst. Denn wieviele Sterne deine Insel hat, interessiert eh keinen und hat auch bis auf die Sache mit der Goldkanne keinen Nährwert. :laugh:

    Aber scheinbar gibt es ja echt Leute die sie super gerne auf der Insel wollen oder? So richtig


    Kann ich mir ganz ehrlich gar nicht vorstellen bzw nachvollziehen

    Als Bewohner kann man sie sich eh nicht "wünschen", da "Angestellte" keine Nachbarn werden können.

    Nachdem sie in New Leaf eine relativ wichtige Rolle spielte, zitterte vor dem Erscheinen von New Horizons die AC-Gemeinde damals regelrecht, ob sie wie Resetti wegrationalisiert wird oder weiterhin dabei ist.

    Der Grund: in New Leaf war sie echt nett und gab auch kein dummes Zeug von sich. Genauso wie Tina, die dort eine angenehme, leise Stimme hatte.

    Jetzt sind beide nur noch schrecklich.

    Aber als sie dann im Service Center eingezogen ist und da mit ihrem Job angefangen hat und ich öfter mal da war ist es komplett gekippt


    Ich finde sie nervig und blöd

    Sie erinnert mich total an so ne blöde Behördentusse die nicht wirklich arbeitet und dir eigentlich nicht hilft und ständig so tut als würde sie etwas sinnvolles tun


    Sie geht mir mittlerweile echt auf die Nerven muss ich gestehen ich kann sie wirklich nicht ausstehen irgendwie.


    Dieser Beitrag von Fibsfibs (genauso geht's mir! ) erinnert mich daran, dass ich mich vorgestern noch gefragt habe, ob es wohl tatsächlich ihre einzige und lebenslange Aufgabe bleibt, (bis auf vier Ausnahmen pro Jahr) jeden Tag zu verkünden, dass es nichts zu verkünden gibt. :question::krank: